Fahrzeug-Brandbekämpfung ohne perfluorierte Chemikalien

910
Bild: Johnson Controls

Johnson Controls stellt sein neues „Ansul LVS fluorfreies Flüssiglöschmittel“ für Fahrzeuge und mobile Ausrüstungen vor.

Das patentierte Löschmittel wurde den Angaben nach ohne Einsatz perfluorierter Chemikalien hergestellt und in seiner Leistungsfähigkeit geprüft, „um maximale Wirksamkeit sicherzustellen“. „LVS fluorfreies Flüssiglöschmittel“ schlage die Flammen schnell nieder, decke den Brennstoff ab und verhindere so die Sauerstoffzufuhr und eine eventuelle Rückzündung. Das Feuerlöschsystem eignet sich Johnson Controls zufolge für Brände der Klasse A und B in mobilen Ausrüstungen – beispielsweise im Bergbau, in der Forst-, Abfall- und Transportwirtschaft.

Johnson Controls entwickelte das neue „LVS fluorfreie Feuerlöschmittel“ unter Verwendung einer besonderen Zusammensetzung aus organischen Salzen und oberflächenaktiven Bestandteilen. Diese „innovative Formel“ biete die für den Fahrzeugbrandschutz erforderlichen Eigenschaften wie Brandbekämpfung durch Ersticken der Flammen, Kühlung und Schutz vor Rückzündungen ohne den Zusatz von Fluortensiden, die häufig in anderen gängigen Flüssiglöschmitteln zu finden sind. Das Löschmittel ist von Factory Mutual (FM) zugelassen und CE-gekennzeichnet. Es entspricht der Australischen Norm (AS) 5062-2016 und ist ActivFire-gelistet.

„Ansul LVS fluorfreies Flüssiglöschmittel“ ist als Ersatz für ein Drop-in-Löschmittel in bereits vorhandenen „Ansul LVS“-Brandbekämpfungssystemen vorgesehen (Bild: Johnson Controls)

„Ansul LVS fluorfreies Flüssiglöschmittel“ ist als Ersatz für ein Drop-in-Löschmittel in bereits vorhandenen „Ansul LVS“-Brandbekämpfungssystemen vorgesehen. Das neue Löschmittel erfordere keine Änderungen an der Hardware oder einen jährlichen Austausch (nur im Rahmen der Prüfintervalle für den Flaschendruck). Dadurch würden die Instandhaltungskosten für das Brandlöschsystem gesenkt und Ausfallzeiten der Ausrüstung minimiert. Ein Zusatzetikett zeigt an, dass das Löschmittel ersetzt wurde, und ein praktisches Abfüllsystem macht die manuelle Messung des richtigen Verhältnisses von Konzentrat zu Wasser überflüssig, so Johnson Controls.

Um rund um die Uhr eine automatische Erkennung, Alarmierung und Auslösung des Brandbekämpfungssystems zu gewährleisten, wird das „Ansul LVS fluorfreie Löschmittel“ zusammen mit dem „Checkfire“-Detektions- und Aktivierungssystemen verwendet.

Quelle: Johnson Controls

Anzeige