WFZruhr: Mitgliederversammlung wählte Vorstand neu

913
Von links: Prof. Dr.-Ing. Rolf Holzhauer; Horst Tschöke, Stefan Jonic, Silvio Löderbusch, Bernhard Jäger, Rolf Mross, Marcell Wiese, Michael Wieczorek, Christian Kley, Dr. Hildebrand v. Hundt (Foto: WFZruhr e.V.)

Die Mitgliederversammlung des WFZruhr e.V. (Lünen) mit aktuell 112 Mitgliedsunternehmen aus der Kreislauf- und Umweltwirtschaft wählte am 28. Oktober 2020 seinen Vorstand neu.

Satzungsgemäß muss der Vorstand alle drei Jahre neu gewählt werden. Die Mitgliederversammlung konnte, unter strenger Einhaltung der Hygienemaßnahmen im Hansesaal in Lünen, analog durchgeführt werden.

Silvio Löderbusch, Geschäftsführer der Remondis Production GmbH, und Peter Kasimir, Geschäftsführer der Curef GmbH in Wetter, wurden als neue Vorstandsmitglieder gewählt. Stefan Jonic (WBL Lünen), Christian Kley (USB Bochum), Marcell Wiese (Lobbe Entsorgung, Bestwig) und Uwe Wolters (BEST Bottrop AöR) wurden für die nächste Periode wiedergewählt.

Michael Wieczorek (Lobbe Entsorgung GmbH, Iserlohn) und Frank Zigann (Remondis Production GmbH, Lünen) standen zur Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung. Auf der folgenden digitalen Vorstandsitzung am 16. Dezember 2020 wurde Stefan Jonic als Vorstandsvorsitzender erneut bestätigt und Marcell Wiese zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden ernannt.

Für ihre zehnjährige Mitgliedschaft im Unternehmens-Netzwerk WFZruhr wurden die Unternehmen Entsorgung Herne AöR, Vorstand Horst Tschöke, und Gefahrgutjäger GmbH, Geschäftsführer Bernhard Jäger, von der Mitgliederversammlung geehrt (anwesend) sowie die sechs weiteren Unternehmen: Horst Weyer & Partner (Düren), LKR (Vechta), SF-Soepenberg GmbH (Hünxe), Bauer GmbH (Südlohn), Reloga GmbH (Leverkusen) und ERS (Siegburg).

Quelle: WFZruhr e.V.

Anzeige