Biotonnen-Barcamp am 2. Dezember 2020 vernetzt lokale Abfallberater digital

833
Biotonne (Foto: Kroll / Recyclingportal.eu)

Die steigenden rechtlichen Recyclingquoten verlangen den Bürgern immer mehr Sortierdisziplin ab. Für Abfallberater erhöhen sich dadurch ebenfalls die Anforderungen, denn sie müssen die Bürger informieren und zum getrennten, sortenreinen Abfallsammeln motivieren.

Deshalb bietet ein weiteres Biotonnen-Barcamp Abfallberatern und Öffentlichkeitsarbeitern am 2. Dezember 2020 eine Plattform, um sich bundesweit über tägliche Probleme und praktikable Lösungen auszutauschen. Die kostenlose, digitale Fachveranstaltung wird vom Projektbüro Aktion Biotonne Deutschland organisiert und vom Bundesumweltministerium unterstützt und finanziert.

Die Teilnehmer bestimmen und gestalten in dem Barcamp ihre Themen selbst. Ob sie über die Chancen der digitalen Medien für die Abfallberatung, den Grenzen der Kommunikation bei Plastik in der Biotonne oder Abfallberatung in Coronazeiten sprechen werden, wird im Zuge einer Online-Befragung festgelegt. Diese steht auch Interessierten offen, die nicht am Barcamp teilnehmen. Eine Besonderheit des diesjährigen Barcamps ist die Einbindung von Erfahrungen aus Nachbarländern.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch 2. Dezember 2020 von 9 bis 13 Uhr digital statt. Bezugsrahmen ist die Aktion Biotonne Deutschland, eine bundesweite Kampagne für und mit Kommunen unterstützt vom Bundesumweltministerium, dem Umweltbundesamt, dem NABU, dem VKU, dem BDE, der BGK, dem VHE und dem Fachverband Biogas sowie dem Handelsverband Deutschland.

Weitere Informationen und Anmeldung

Quelle: Aktion Biotonne Deutschland

Anzeige