Redwave präsentiert „Redwave Mate“, den „Künstlich Intelligenten Freund“

1035
Bild: Redwave

Die Entwicklung des österreichischen Herstellers unterstützt Anwender beim Betreiben und Optimieren ihrer Recyclinganlage – 24 Stunden pro Tag, sieben Tage die Woche, zu 100 Prozent.

Die schon im Jahr 2018 vorgestellte „Redwave 2i“-Technologie basierte bereits auf Machine Learning und Künstlicher Intelligenz. Unterschiedliche Sensortypen werden bei dieser Technologie verknüpft. Eine vorausschauende Parametrierung und weitere Schritte in Richtung Artificial Intelligence erwecken nun „Redwave Mate“ zum Leben – dem „Freund“ in der Recyclingindustrie zur Überwachung und Optimierung der gesamten Sortieranlage.

Bild: Redwave

Redwave Mate ist den Angaben nach das erste System, um Qualitäten zu messen und Informationen während der Produktion zu erfassen und auszuwerten. Die Daten würden nicht nur als Informationsquelle und zur Überwachung herangezogen, sondern auch, um einen optimalen Anlagen- und Sortierbetrieb zu gewährleisten. Durch Künstliche Intelligenz werden sowohl die Anlagenverfügbarkeit und Sortiereffizienz erhöht als auch die Ausbeute und Reinheit maximiert, sagt Redwave. Die Kommunikation zwischen den Sortiermaschinen erfolge in Echtzeit. Plattformübergreifendes Monitoring mache den Informationsfluss einfach handhabbar.

Wobei unterstützt Redwave Mate?

  • Optimierung des Anlagen- und Sortierbetriebes
  • Sortierquoten und Endqualitäten werden mit Redwave Mate verbessert und optimiert
  • Erhöhung der Anlagenverfügbarkeit und Sortiereffizienz
  • Plattformübergreifendes Monitoring der Materialströme in den Anlagen
  • Einzelne Daten der Maschinen werden verglichen und Empfehlungen zur Parametrierung gegeben
  • Daten für zum Beispiel Betriebsleiter sind immer sofort verfügbar
  • Verfügbarkeit auf allen gängigen mobilen Geräten
  • Daten können exportiert und weiterverarbeitet werden
Bild: Redwave

Geschäftsführerin Mag. (FH) Silvia Schweiger- Fuchs: „Wir haben Künstliche Intelligenz mit Daten, Analytics und Automatisierung in Redwave Mate vereint, um unseren Kunden die bestmögliche Transparenz ihrer Maschinen und Anlagen bieten zu können. Der Zugriff beziehungsweise die Überwachung und Kommunikation mit ihren Anlagen und Maschinen ist jederzeit, jederorts möglich. Mit Redwave Mate haben wir einen Künstlich Intelligenten Freund geschaffen, der dabei unterstützt, eine Sortieranlage oder auch nur einzelne Sortiermaschinen so effizient und gewinnbringend wie möglich zu betreiben. Mit einer Freundin an deiner Seite!“

Dieses Video veranschaulicht die Funktionsweise.

Quelle: Redwave/BT-Wolfgang Binder GmbH

Anzeige