Reclay Group erweitert Tool zur Bewertung von Verpackungen

1441
Ballen von Kunststoffverpackungen (Foto: ©Petra Hoeß, Fabion Markt + Medien / abfallbild.de)

„circulate by Reclay“ kann zur länderübergreifenden Darstellung der Recyclingfähigkeit ebenso genutzt werden wie zur Optimierung von Verpackungen aus unterschiedlichen Materialien.

Für Unternehmen wird es immer wichtiger, eine erfolgreiche Kreislaufwirtschaft zum Wohle aller mit zu gestalten. Gerade bei Verpackungen gibt es dabei zahlreiche Möglichkeiten, ressourcenschonend und verantwortungsvoll zu agieren. So kann Verpackung auch weiterhin ihre wesentlichen Funktionen erfüllen und zugleich zu einer nachhaltigeren Wirtschaft beitragen.

„Angefangen bei der Form und Materialauswahl für eine Verpackung bis hin zum Verbraucherverhalten bei der Entsorgung beeinflussen viele Faktoren die Materialströme und somit das Recycling“, erläutert Raffael A. Fruscio, Geschäftsführer der Reclay Group, die Herausforderungen am Markt. „Mit circulate by Reclay stellen wir unseren Kunden eine innovative digitale Plattform zur Verfügung, um unterschiedliche Parameter zur aussagekräftigen Bewertung der Recyclingfähigkeit zu kombinieren. Dabei können wir nicht nur eine Vielzahl von Verpackungsmaterialien, sondern auch unterschiedliche Standards zur Recyclingfähigkeit berücksichtigen. Einmal mehr beweist die Reclay Group damit ihre Kompetenz sowohl in Deutschland wie auch im internationalen Umfeld.“

In zwei Versionen erhältlich

Für eine Basis-Bewertung der Recyclingfähigkeit von Verpackungen liefert „circulate°easy“ eine pragmatische und unkomplizierte Einschätzung. Dies ist vor allem für Kunden interessant, die erste Schritte im Bereich Recyclingfähigkeit machen. Mehr Detailtiefe gibt es mit „circulate°expert“. Unterstützt von der Erfahrung der Recyclingfähigkeits-Experten von Reclay, helfen individuelle Bewertungskriterien und eine ausführliche Ergebnisdokumentation den Kunden, Verbesserungspotenziale aufzuzeigen und bei Bedarf schnell konkrete Handlungsempfehlungen abzuleiten.

Verantwortungsbewussten Herstellern und Unternehmen im Handel ermöglicht „circulate by Reclay“ mit der – wie es heißt – „einmaligen“ vollständigen Erfassung einer Verpackung die Bewertung sowohl nach unterschiedlichen Kriterien wie auch kommenden Versionen des Mindeststandards der Zentralen Stelle Verpackungsregister (ZSVR). Die Optimierung recyclingfähiger Verpackungen in Verbindung mit dem angeblich „einzigartigen“ Recyclingbonus der Reclay Group lässt teilnehmende Unternehmen profitieren und zu Gestaltern einer zukunftsfähigen Kreislaufwirtschaft werden.

Quelle: Reclay Systems GmbH

Anzeige