9. Internationaler Alttextiltag des bvse in Amsterdam auf 2021 verschoben

968
Bildquelle: bvse

Die aktuell noch völlig unvorhersehbaren Entwicklungen und Reiseeinschränkungen im Bemühen, die Auswirkungen des Corona-Virus möglichst glimpflich ablaufen zu lassen, haben den bvse-Fachvorstand Textilrecycling dazu bewogen,  den 9. Internationalen bvse-Alttextiltag für dieses Jahr zu streichen.

„Auch wenn uns die Absage schmerzt, sehen wir die absolute Notwendigkeit und Verpflichtung zum Schutz unserer Mitglieder, Geschäftspartner und Angestellten, unseren Beitrag dazu zu leisten, eine rasante Ausbreitung des Virus nach Kräften zu vermeiden“, begründete der Fachverbandsvorsitzende Martin Wittmann die Absage des Branchenevents, das vom 26. bis 27. Mai 2020 in Amsterdam vorgesehen war.

Die Überlegung, die Veranstaltung auf einen späteren Zeitpunkt noch in diesem Jahr zu verschieben, gleiche einem Blick in die Glaskugel und mache keinen Sinn, daher werde die Veranstaltung auf Mai 2021 verschoben. Der genaue Termin werde zu gegebener Zeit rechtzeitig bekannt gegeben, so der bvse.

Quelle: bvse

Anzeige