Tabea Behrendt verlässt nach 15 Jahren die Firmengruppe Behrendt

480
Foto: Behrendt Firmengruppe

Laut einer Pressemitteilung wird Tabea Behrendt das Familienunternehmen Behrendt Rohstoffverwertung GmbH als Geschäftsführerin und Gesellschafterin aus privaten Gründen zum 31. März 2020 verlassen. Ihr Bruder Tammo Behrendt übernimmt ihre Anteile und wird das Unternehmen als alleiniger Geschäftsführer weiterführen.

Die Firma Behrendt Rohstoffverwertung GmbH beschäftigt sich mit der Verwertung von Abfällen aller Art und die Behrend Recycling GmbH ist Spezialist in der Verwertung von Elektroschrott. Die Unternehmensgruppe blickt auf über 100 Jahre Firmenbestehen zurück.

Tabea Behrendt ist Diplomkauffrau und war seit 15 Jahren als Geschäftsführerin tätig. Anfänglich führte sie die Unternehmen gemeinsam mit ihrem Vater, dann gemeinsam mit ihrem Bruder. Sie fühle sich dem Familienunternehmen weiterhin sehr verbunden und werde ihrem Bruder bei Bedarf mit ihrem Fachwissen bis auf weiteres zur Seite stehen. Sie verlasse die Unternehmensgruppe, um sich zukünftig mehr ihrer Familie widmen zu können, heißt es in der Pressemitteilung des Unternehmens.

„Meine Schwester Tabea hat sich mit viel persönlichem Engagement in der Firmengruppe eingebracht, wofür ich ihr sehr dankbar bin. Sie überlässt mir ein kerngesundes Unternehmen, welches ich nun alleine ausbauen werde. Hierfür steht mir ein exzellentes Team an der Seite“, erklärte Tammo Behrendt wörtlich. Tabea Behrendt bedankt sich bei Mitarbeitern und Kunden „für die schöne, erfolgreiche gemeinsame Zeit und die vielen Erfahrungen“, die sie nach 15 Jahren als Unternehmerin in dieser Branche mitnimmt. Sie freut sich auf den neuen Lebensabschnitt und auf spannende Ideen und Projekte.

Quelle: Behrendt Firmengruppe und bvse