Die Stimmung unter den deutschen Exporteuren hat sich verschlechtert

853
Foto: Pixabay/Franck Barske

Die ifo Exporterwartungen der Industrie sind im Februar von plus 0,8 auf minus 0,7 Punkte gefallen. Die Entwicklungen rund um das Corona-Virus lassen kurzfristig kaum auf Besserung hoffen.

Die Autobranche befürchtet einen verstärkten Rückgang ihrer Exporte in den kommenden Monaten. Auch in der Chemischen Industrie ist die Skepsis zurück, nach einem zuletzt leicht optimistischen Ausblick. Im Maschinenbau gehen die Unternehmen ebenfalls tendenziell von einem leicht rückläufigen Auslandsgeschäft aus. Lichtblicke in diesem Monat waren die Hersteller von Nahrungs- und Genussmitteln sowie die Getränkehersteller. Sie erwarten deutliche Zuwächse bei ihren Exporten in den kommenden Monaten.

Quelle: ifo Institut

Anzeige