Durch Weiterbildung im Unternehmen Ressourcen sparen

891
Bild: Pixabay

Bundesweite Schulungen von Mitarbeitenden und Beratenden unterstützen Unternehmen auf dem Weg zu mehr Ressourceneffizienz.

Ressourcen wie Material und Energie lassen sich im Unternehmen mit gezielten Strategien und Maßnahmen einsparen. Wie sich diese entwickeln lassen, zeigt das VDI Zentrum Ressourceneffizienz (VDI ZRE) in verschiedenen Schulungen auf. Das neue Kursprogramm umfasst zehn Seminare, die neben Grundlagen zu betrieblicher Ressourceneffizienz verschiedene Schwerpunkte vermitteln: zum Beispiel Digitalisierung, Materialflusskostenrechnung oder Lean Management. Die Kurse werden im Auftrag des Bundesumweltministeriums durchgeführt.

Unternehmen, die verstärkt Ressourcen sparen wollen, brauchen Orientierung und fundiertes Wissen. Die Qualifizierungskurse des VDI ZRE richten sich insbesondere an Mitarbeitende in kleinen und mittleren Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes sowie an Beratende zu den Themen Material- und Energieeffizienz.

Grundlagen, Spezialwissen und Praxisbezug

Der eintägige Einführungskurs gibt zunächst einen Einblick in Maßnahmen zur Steigerung der betrieblichen Ressourceneffizienz. Methodisches Rüstzeug für komplexe Projekte erlernen die Teilnehmenden in mehrtägigen Kompaktseminaren. Aufbauend auf den Grundlagen lässt sich die Weiterbildung zu speziellen Themen vertiefen: Digitalisierung, Lean Management, Energiewert-Methode, Materialflusskostenrechnung oder energetische Optimierung in der Produktion.

Ein starker Bezug zur Praxis ist in allen Kursen wichtig. Einige Seminare enthalten einen praktischen Teil, bei dem die Weiterbildung in einer Produktionsumgebung stattfindet. Beim Inhouse-Seminar werden die methodischen Grundlagen am Beispiel des eigenen Unternehmens durchgespielt. Bei ausgewählten Seminaren ist das Paket der VDI-Richtlinien zu Ressourceneffizienz in den Schulungsunterlagen enthalten.

Bundesweite Termine

Praxiserfahrene Dozenten geben ihr Wissen bundesweit weiter. Neben den Terminen im neuen Kursprogramm werden Seminare auch inhouse im eigenen Unternehmen beziehungsweise der eigenen Institution durchgeführt. Einige Schulungen erfolgen zusammen mit Kooperationspartnern. Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit fördert diese Kurse zur betrieblichen Ressourceneffizienz.

Zum Kursprogramm

Quelle: VDI Zentrum Ressourceneffizienz

Anzeige