Papieratlas 2020: Startschuss für den diesjährigen Wettbewerb

1065
Quelle: Initiative Pro Recyclingpapier (IPR)

Ab sofort suchen die Initiative Pro Recyclingpapier und ihre Partner wieder die recyclingpapierfreundlichsten Städte, Landkreise und Hochschulen Deutschlands. Die Teilnahme ist bis zum 31. März 2020 möglich.

Städte ab 50.000 Einwohnern, alle Landkreise sowie Hochschulen ab 5.000 Studierenden sind eingeladen, ihre Daten zum Papierverbrauch und zur Verwendung von Recyclingpapier mit dem Blauen Engel einzureichen. Städte ab 40.000 Einwohnern und Hochschulen ab 1.000 Studierenden können sich für eine Teilnahme an die IPR wenden.

Alle Teilnehmer werden öffentlich gewürdigt. Der Papieratlas macht ihr Engagement für eine nachhaltige Papierbeschaffung transparent und stellt die Einspareffekte in Bezug auf Wasser, Energie und CO2-Emissionen dar. Die Vorstellung der Ergebnisse und Auszeichnung der Gewinner findet im Herbst 2020 im Bundesumweltministerium in Berlin statt.

Der Papieratlas steht unter der Schirmherrschaft von Bundesumweltministerin Svenja Schulze. Kooperationspartner sind das Bundesumweltministerium, das Umweltbundesamt, der Deutsche Städtetag, der Deutsche Städte- und Gemeindebund, der Deutsche Landkreistag sowie der Deutsche Hochschulverband.

Weitere Informationen

Quelle: Initiative Pro Recyclingpapier (IPR)

Anzeige