Auftaktveranstaltung „Projektverbund für mehr Ressourceneffizienz – ForCycle II“

478
Quelle: ForCycle – Rohstoffwende Bayern

Der effiziente und sparsame Einsatz von Ressourcen schafft Unabhängigkeit, spart Kosten und schont gleichzeitig die Umwelt. Die Bayerische Staatsregierung hat hierzu im Juli 2018 einen 7-Punkte-Plan beschlossen. Als wichtigster Baustein dieser Initiative startet nun in Bayern eine Neuauflage der bewährten Projektverbundreihe ForCycle.

Im neuen Projektverbund ForCycle II werden in elf Projekten mit bayerischen Universitäten und Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Kooperation mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen sowie mit Partnern aus der Wirtschaft innovative Technologien und Verfahren für einen effizienten Einsatz von Ressourcen und zum Recycling entwickelt. Der Fokus liegt auf Praxisnähe und Anwendungsorientierung. Zentrale Themen sind Digitalisierung, Substitution und die Betrachtung des gesamten Lebenszyklus eines Produktes im Sinne einer Integrierten Produktpolitik (IPP).

Einladung zur Auftaktveranstaltung „Projektverbund für mehr Ressourceneffizienz in der bayerischen Wirtschaft – ForCycle II“ unter Beisein von Staatsminister Glauber, MdL am 6. November 2019, von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr im Max-Joseph-Saal, Residenz München (Residenzstraße 1, 80333 München).

Das detaillierte Programm und den Link zur Anmeldung (bis zum 25. Oktober 2019) ist hier zu finden.

Quelle: Bayerisches Landesamt für Umwelt (LfU)

Anzeige