Fachtagung: Aufbereitung und Verwertung carbonfaserhaltiger Abfälle

731
CFK in Epoxidmatrix nach einer Behandlung mit einem Mix von Mikroorganismen: Ein deutlicher Abbau der Matrix ist sichtbar. (Foto: ©Hohenstein Institute)

Am 19. und 20. September 2019, Umweltbundesamt in Dessau-Roßlau, Sachsen-Anhalt.  

Die Faserverbundwerkstoffforschung der vergangenen Jahre führt inzwischen zu einem verstärkten Einsatz von Carbonfasern in Produkten, womit eine wachsende Menge von faserhaltigen Abfällen einhergeht. Die Aufbereitung dieser Abfälle stellt eine Herausforderung dar, da das Recycling erst ansatzweise etabliert werden konnte und die energetische Verwertung oder endgültige Beseitigung durch schlechte Brennbarkeit und die Leitfähigkeit des Materials stark eingeschränkt ist.

Zum Zweck des Austauschs über Erkenntnisse und Forschungsergebnisse findet am 19. und 20. September 2019 die Tagung „Aufbereitung und Verwertung carbonfaserhaltiger Abfälle“ statt. Das Programm sowie die Terminankündigung sind im Internet zu finden: Link

Die Anmeldung kann ab sofort hier erfolgen.

Bei der Hotelbuchung ist zu beachten, dass anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Bauhauses und der Eröffnung des Bauhausmuseums parallele Veranstaltungen in Dessau-Roßlau stattfinden werden. Es wird empfohlen, die Übernachtung rechtzeitig zu buchen. Für Fragen steht Frau Dr. Petra Weißhaupt (cfk@uba.de, Tel. 0340 2103 2826) gerne zur Verfügung.

Quelle: Umweltbundesamt

Anzeige