Der Weg in die Zukunft: Von der Entsorgungswirtschaft zur Circular Economy

915
Quelle: WFZruhr

Podiumsdiskussion des WFZruhr am 3. Juli 2019 in Iserlohn.

Ist der Hersteller der bessere Recycler und was passiert mit PreZero, Lidl und Kaufland in der Kreislaufwirtschaft? Sind der Handel und die Produzenten auf dem Weg in die Wertschöpfungskette der Abfallbehandlung?

Zu diesen Fragestellungen organisiert das WFZruhr am 3. Juli 2019 in Iserlohn eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion. Diskutieren Sie zusammen mit fünf Vertretern aus Kreislaufwirtschaft, Industrie und dem Handel, moderiert von Katja Leistenschneider, über neue Entsorgungswege, über Handelsunternehmen, die Wertstoffkreisläufe in Eigenregie schließen und künftige Herausforderungen in der Kreislaufwirtschaft.

Referenten sind:

  • Thomas Fetting (Wilo, Dortmund),
  • Stephan Garvs (PreZero, Porta-Westfalica),
  • Jochen Hoffmeister (Prognos, Düsseldorf),
  • Ernst-Peter Rahlenbeck (Klimaschutz durch Kreislaufwirtschaft, Iserlohn) und
  • Herwart Wilms (Remondis, Lünen).

Termin: 3. Juli 2019; Beginn 15:00 Uhr
Ort: SASE gGmbH, Max-Planck-Str. 11, 58638 Iserlohn
Teilnahme: Kostenfrei für alle Teilnehmer
Anmeldung (unbedingt erforderlich): becker@wfz-ruhr.de

Weitere Informationen und Programm: www.wfz-ruhr.de

Quelle: WFZruhr

Anzeige