Wegwerfgesellschaft: Das Problem des linearen Wirtschaftens besser verstehen

1250
Foto: TCO Development

„This is IT“ – Videoclip von TCO Development hebt Nachhaltigkeitsrisiken bei IT-Produkten hervor.

Nachhaltigkeitsthemen wie Klimawandel, Artensterben und gefährliche Emissionen sorgen nach wie vor für Schlagzeilen. Denn immer mehr Menschen sind sich dessen bewusst, wie sich ihre Lebensweise und ihre Reisegewohnheiten auf die Umwelt auswirken. Die Folgen für Mensch und Natur, die mit der Nutzung von IT-Produkten einhergehen, sind dagegen weit weniger bekannt – etwas, das TCO Development mit seinem neuen Kampagnenvideo ändern will: „This is IT“ lautet der Titel des Clips, in dem veranschaulicht wird, weshalb ein zirkulärer Wirtschaftsansatz, insbesondere im Falle von IT-Produkten, der Schlüssel zu einer nachhaltigeren Zukunft ist.

Die weltweite Nachfrage nach IT-Produkten steigt stetig und gleichzeitig haben ebendiese Produkte oft eine sehr kurze Lebensdauer. Jüngste Studien der Vereinten Nationen und des Weltwirtschaftsforums kommen zu dem Schluss, dass das jährliche Gesamtvolumen an Elektronikschrott derzeit rund 50 Millionen Tonnen beträgt – dies entspricht dem Gewicht aller jemals gebauten Verkehrsflugzeuge. Nur 20 Prozent der darin enthaltenen Wertstoffe werden recycelt. Dies führt zu einem jährlichen Verlust an natürlichen Ressourcen in Höhe von 55 Milliarden Euro.

Zum gemeinsamen Handeln anregen

Um die Auswirkungen auf Mensch und Natur zu reduzieren, wurde kürzlich eine neue Generation von TCO Certified, der weltweit führenden Nachhaltigkeitszertifizierung von IT-Produkten, auf dem Markt eingeführt. TCO Certified, Generation 8, konzentriert sich dabei auf Zirkularität und erfordert für eine Zertifizierung, dass betreffende Produkte langlebig, reparierbar und aufrüstbar sind, um eine längere Lebensdauer und Wiederverwendbarkeit sicherzustellen. Verwendete Materialien müssen recycelbar sein und zur Herstellung neuer Produkte verwendet werden können. Dies soll verhindern, dass sie verbrannt, auf Deponien entsorgt oder in Entwicklungsländer exportiert werden, wo man sie oftmals unsachgemäß behandelt und sie so die menschliche Gesundheit und die dortigen Ökosysteme schädigen.

„Die neue Generation von TCO Certified ist unser bisher größter Schritt hin zu einer Kreislaufwirtschaft und nachhaltigen IT-Produkten“, sagt Clare Hobby, Director of Purchaser Engagement, Global bei TCO Development, der Organisation hinter TCO Certified. Um ein höheres Maß an Nachhaltigkeit bei IT-Produkten zu erreichen, bedarf es gemeinsamer Anstrengungen – sowohl auf Käuferseite als auch auf Seiten der Industrie. Deshalb hat TCO Development die Kampagne „This is IT“ gestartet. Das zweiminütige Video soll dabei die kritischen Auswirkungen unserer heutigen Lebensweise in Hinsicht auf soziale und ökologische Fragen beleuchten. Es fordert alle Beteiligten dazu auf, ihren Beitrag zu einem positiven Wandel zu leisten.

„Mit ‚This is IT‘ wollen wir den Menschen dabei helfen, das Problem des heutigen linearen Wirtschaftens und unserer Wegwerfgesellschaft im Umgang mit IT-Produkten besser zu verstehen, und um die daraus resultierenden Folgen wie Elektroschrott, Umweltverschmutzung und Klimawandel zu veranschaulichen. Vor allem wollen wir zum Handeln anregen und eine Diskussion darüber anstoßen, wie wir alle zur Lösung dieser Probleme beitragen können“, schließt Hobby.

Zu sehen ist das Video unter diesem Link sowie auf Facebook und bei LinkedIn.

Quelle: TCO Development

Anzeige