Pöppelmann stellt Produkt mit RAL-Gütezeichen „Recyclingkunststoff“ vor

1020
Der Grüne Punkt – Duales System Deutschland GmbH (DSD)

Pöppelmann TEKU, Spezialist für Produkte für den Erwerbsgartenbau, stellt auf der diesjährigen Messe IPM in Essen ein erstes Produkt mit dem neuen RAL-Gütezeichen „Recyclingkunststoff“ vor.

Die Pflanztöpfe der Pöppelmann Blue-Serie sind aus Systalen gefertigt, dem Recyclingkunststoff vom Grünen Punkt. Rohstoff für Systalen sind gebrauchte Kunststoffverpackungen aus dem Gelben Sack. „Damit kommt zum ersten Mal ein Produkt mit dem neuen RAL-Gütezeichen auf den Markt“, freut sich Dr. Ina Becker, geschäftsführende Vorsitzende der RAL-Gütegemeinschaft „Recyclingkunststoff“. „Das Zeichen ist ein verlässliches Signal für Verbraucherinnen und Verbraucher, woher der Rohstoff für dieses Produkt stammt.“

Zudem komme das Produkt nach Gebrauch als Wertstoff wieder in den Gelben Sack und könne dann erneut recycelt werden. „Pöppelmann Blue-Produkte sind nicht nur aus Rezyklat hergestellt, sondern dazu auch noch recyclingfähig“, erklärt Becker. Das hätten unabhängige Untersuchungen ergeben. Mit Pöppelmann Blue gelinge damit ein vollständig geschlossener Kreislauf.

„Mit Pöppelmann Blue und der RAL-Gütegemeinschaft zeigen wir, was im Kunststoffrecycling heute möglich ist“, erklärt Dr. Markus Helftewes, Geschäftsführer des Grünen Punkts. „Durch intelligente Kooperationen können wir es schaffen, wertvollen Kunststoff in wirklichen Kreisläufen zu führen und dadurch nachhaltig nutzbar zu machen.“

Die Pöppelmann GmbH & Co. KG auf der Fachmesse IPM Essen vom 22. bis 25. Januar 2019: Halle 2, Stand 2D.31.

Quelle: DSD – Duales System Holding GmbH & Co. KG