Kreislaufwirtschaftsprogramm: VKU bringt Verständnis für die EU-Kommission auf

1225
Quelle: VKU

Berlin — Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) hat sich immer für eine zukunftsorientierte Ressourcenpolitik eingesetzt und wird dies auch künftig tun. Daher hat sich der Verband bisher auch konstruktiv an den Verhandlungen über die Novelle des europäischen Abfallpakets eingebracht. Der Entwurf des Circular Economy Paketes – so der VKU – war ein guter Vorstoß, aber die Abfallwirtschaft in Europa ist nach wie vor von einem erheblichen Entwicklungsgefälle geprägt.

Deswegen hat der VKU Verständnis für den Vorschlag der EU-Kommission, das Kreislaufwirtschafts-Programm aus ihrer Arbeitsplanung zu nehmen. Es ist nach seiner Ansicht sicher richtig, dass es mit den aktuellen Vorschlägen schwierig gewesen wäre, auf absehbare Zeit eine Einigung zwischen den Mitgliedstaaten zu erreichen.

Mit dem Vorschlag zur Rücknahme der Novelle des Abfallpakets kündigt die EU-Kommission für Ende 2015 neue, ambitionierte Vorschläge an. Der VKU wird mit Interesse verfolgen, welche Alternativen die EU-Kommission auf dem Weg zu einer stärkeren Ressourceneffizienz vorschlägt, und weiter mit ihr im Dialog bleiben.

Quelle: Verband kommunaler Unternehmen (VKU)