Andritz UG-Granulatoren mit technischen Neuerungen umd neuem Design

1495
Einbau des Pendelnachdrückers (Foto: Andritz MeWa GmbH)

Gechingen — Aktuell werden die Andritz MeWa Recyclingmaschinen komplett überarbeitet und in vielen Punkten weiter verbessert. Die flexibel einsetzbare Granulator-Serie UG, bestehend aus den Größen UG 600, UG 1000, UG 1600 und UG 2000, ist eine der wichtigsten und erfolgreichsten Recyclingmaschinenserien im Angebot von Andritz MeWa. Daher konzentrierte sich die Produktentwicklung zunächst auf diesen Maschinentyp, der vor kurzem fertiggestellt wurde.

Neben einem Re-Design wurden die Granulatoren vor allem technisch weiterentwickelt. Die gesamte Serie erhielt beispielsweise einen Pendelnachdrücker, der das Material deutlich effizienter und weniger störanfällig dem Schneidwerk zuführt und so für einen noch gleichmäßigeren und höheren Durchsatz sorgt. Gleichzeitig reduziert sich die Belastung des Schneidwerks und der Messer, was einen geringeren Verschleiß zur Folge hat. Einige Maschinen der 1600er und 2000er Größen wurden bereits mit der Pendelnachdrück-Einrichtung ausgestattet. Da die Ergebnisse im laufenden Betrieb sehr zufriedenstellend waren, werden nun alle Maschinengrößen mit dieser Technologie standardmäßig ausgerüstet.

Im nächsten Schritt definierte die Produktentwicklung für jede Größe unterschiedliche Ausstattungsmerkmale für ganz bestimmte Anwendungsbereiche. Je nachdem, ob der Kunde Schrotte, Rejekte oder Kunststoff verarbeiten möchte, erhält jede Maschine die passende, optimale Konfiguration. Gefertigt wurde die Granulator-Serie im Andritz-Hauptsitz in Graz, Österreich.

Nicht nur  bei den neuen Andritz MeWa Zerkleinerungsmaschinen, sondern auch  bei anderen Produkten der Andritz-Gruppe sorgen hohe Fertigungskapazitäten für weltweit kurze Auftragsdurchlaufzeiten und eine hohe Termintreue. Die moderne Messtechnik – verbunden mit einer umfangreichen Werkstoffprüfung – stellt nach Herstellerangaben eine gleichbleibend hohe Qualität aller gefertigten Produkte sicher.

Um weltweit alle Bestellungen schnell und reibungslos bearbeiten zu können, kann Andritz MeWa auf zahlreiche Produktionsstandorte in den unterschiedlichen Zielländern zugreifen. Jeder dieser Standorte ist technisch hochmodern ausgestattet und nimmt am internationalen Know-How-Transfer teil. Das führt zu der komfortablen Situation, dass überall auf demselben hohen Qualitätsniveau produziert werden kann.

Quelle: Andritz MeWa GmbH