Kraftstoffersparnis von Fahrzeugen in der Kreislaufwirtschaft

1500
Seitenlader bei der Hausmüllsammlung (Foto: WFZruhr eV)

Lünen — Die Ziele Ressourcen- und Energieeffizienz waren Ideengeber der Erstellung des Leitfadens „Kraftstoffersparnis von Fahrzeugen in der Kreislaufwirtschaft“. Zur Jahreswende 2013 gedruckt, hat sich der Stellenwert dieser Themen in den folgenden eineinhalb Jahren noch massiv verstärkt.

Der ursprüngliche 196-seitige Leitfaden gibt nach einem umfangreichen Benchmark des Kraftstoffverbrauches von Sammelfahrzeugen der haushaltsnahmen Sammlung, Absetz- und Abrollkippern, Sperrmüll und Kehrmaschinen konkreten Empfehlungen zur Kraftstoffeinsparung. Angereichert und belegt ist alles durch ausführliche Darlegungen zum Klimaschutz und den technischen Entwicklungen der Fahrzeug- und Motorentechnik. Das Handbuch fand über die Grenzen der Bundesrepublik hinaus große Beachtung. Die rasende politische und wissenschaftliche Entwicklung hat das WFZruhr nun veranlasst, einen siebenseitigen Ergänzungsteil zu den politischen und technischen Entwicklungen der Herstellung von Biodiesel aus Abfallstoffen, technischen Neuerungen bei Automatikgetrieben und Hybridsammelfahrzeugen sowie wirksamen operativen Stellschrauben im täglichen Betrieb eines Fuhrparks zur Kraftstoffeinsparung zu geben.

In einer zeitlich begrenzten Sonderaktion bietet das WFZruhr nun diesen gebundenen Leitfaden einschließlich der Ergänzungslieferung zu einem Sonderpreis von 48,90 € für Mitglieder des WFZruhr und 65,00 € für Nichtmitglieder an.

www.wfz-ruhr.de

Quelle: WFZruhr eV