rona:systems weiterhin auf Erfolgskurs mit branchenorientierter ERP-Lösung

1358
Quelle: rona:systems gmbh

Berlin (D) / Götzis (A) / Zürich (CH) —Der Geschäftsverlauf der rona:systems gmbh hat sich in den ersten sechs Monaten 2014 überaus erfreulich entwickelt. So haben sich in den zurückliegenden Monaten 18 Unternehmen der Entsorgungs-, Recycling- und Lebensmittelbranche aus Deutschland, Österreich und dem Fürstentum Liechtenstein für die ERP-Komplettlösung rona:contec entschieden. Insgesamt betreut der größte Anbieter für IT-Lösungen dieser Branche nun mehr als 500 Kunden.

Die neuen Kunden, zu denen unter anderen die Rhenus SE & Co. KG, Holzwickede, die Knettenbrech + Gurdulic Service GmbH & Co. KG, Wiesbaden, und die Hilcona AG, Schaan (FL) gehören, optimieren mit der schlanken Branchenlösung alle Prozesse rund um Abfall, Schüttgut, Recycling und Entsorgung. „Die Vorteile unserer kompromisslos branchenorientierten ERP-Lösung sprechen sich immer mehr herum“, meint Rainer Marte, Geschäftsführer von rona:systems. „Wir suchen bereits nach neuen qualifizierten Mitarbeitern bzw. Kundenbetreuern, damit wir der Auftragsflut Herr werden.“

Die Anforderungen und Vorgänge im Containerservice und Wertstoffrecycling, in der Kunststoffaufbereitung, im Altmaterial- und Reststoffgroßhandel, in der Akten- oder Datenvernichtung und bei der Lebensmittelentsorgung sind ebenso vielfältig wie unterschiedlich. Herkömmliche Warenwirtschaftssysteme bilden die Geschäftsabläufe dieser Branche nur unzureichend ab, so dass wertvolles Optimierungspotenzial nicht genutzt wird. Eine wachsende Anzahl an Gesetzen rund um Roh- und Abfallstoffe, komplizierter werdende Abläufe und eine ständig steigende Zahl von Schnittstellen zu Behörden und Kunden erschweren zusätzlich die Abbildung. Dadurch werden Personalressourcen gebunden und kaum Raum für Expansion gelassen.

Rainer Marte:  „Immer mehr Unternehmen stoßen mit ihrer bisher eingesetzten Lösung nicht nur systembedingt an Grenzen. Es fehlen auch einfach die Ressourcen, um den wuchernden Excel-Listen-Dschungel zu pflegen.“ rona:contec bietet hier Abhilfe, denn es lässt sich intuitiv bedienen und unterstützt die beteiligten Mitarbeiter durch das integrierte Prozess-Know-how der Branche.

Quelle: rona:systems gmbh