Forum Ökologisch Verpacken-Konferenz informiert über Vorteile des Recyclings

1137
Quelle: Forum Ökologisch Verpacken e.V.

Frankfurt am Main — Nach der erfolgreichen ersten Veranstaltung im letzten Jahr in Zürich findet am 4. November 2014 die zweite Konferenz des Forum Ökologisch Verpacken bei GS1 Germany in Köln statt. Zu der Veranstaltung mit dem Thema „Vorteil Recycling – Ist die Einweg/Mehrweg-Diskussion überholt?“ laden die Wellpappenverbände Österreichs, Deutschlands und der Schweiz zusammen mit GS1 Germany ein.

Trotz neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse hält sich der jahrzehntealte Mythos von vermeintlich umweltfreundlichen Mehrwegverpackungen. Aber ist nicht die Kreislaufwirtschaft auf Basis nachwachsender Rohstoffe das zukunftsfähigere Modell? Denn Stofferfassung, Verwertungsquoten und Materialeinsatz – das alles hat sich in den letzten Jahrzehnten wesentlich verbessert und das Recyclingprinzip noch effektiver gemacht. Gebrauchte Verpackungen sind kein Abfall, sondern begehrter Rohstoff. Ob die aus den 1970er Jahren stammende Mehrweg-Bevorzugung noch haltbar ist, erscheint daher fraglich.

In einem  Impulsvortrag will Dr. Heike Schiffler von Tetra Pak einleitend die Einweg/Mehrweg-Problematik veranschaulichen und und zeigen, welche Vorteile das Recyclingprinzip für ökologisches Verpacken bietet. Moderiert von dem Journalisten Florian Fischer-Fabian werden sich in der anschließenden Podiumsrunde Experten aus Handel, Industrie, Umwelt und Wissenschaft zum Potential der Kreislaufwirtschaft äußern und diskutieren, welche Perspektiven Stoffkreisläufe für die Verpackungslösungen der Zukunft haben.

Die Veranstaltung findet am 4. November 2014 von 11:00 bis 14:00 Uhr im Knowledge Center von GS1 Germany in Köln statt. Die Anmeldung ist online unter oekologisch-verpacken.de möglich.

Quelle: Forum Ökologisch Verpacken e.V.