Kiesel zeigt Europapremiere auf der steinexpo in Homberg/Nieder-Ofleiden

1494
Hitachi Großbagger ZX870-5 (Foto: Kiesel GmbH)

Der Baienfurter Baumaschinenspezialist Kiesel nutzt die praxisnahe Demonstrationsmesse steinexpo als besondere Plattform, um sein umfangreiches Maschinenangebot für Gewinnungsaufgaben zu präsentieren. Als Exklusivpartner des renommierten Baumaschinenherstellers Hitachi stellt Kiesel seine Systemlösungen für anspruchsvolle Anforderungen in den Mittelpunkt der Leistungsschau. Am Stand E 13 zeigt Kiesel dessen Hydraulikbagger, Muldenkipper und Radlader, die für den harten Gewinnungseinsatz optimal gerüstet sind.

Mit dabei: Der Hitachi Muldenkipper EH1100-5 mit einer Nutzlast von 65 Tonnen, der auf der steinexpo seine Europapremiere feiert. Der neue Starrrahmen-Muldenkipper verfügt über ein Muldenvolumen von 41,5 m3. Kennzeichnend sind seine hervorragenden Lade- und Fahreigenschaften und die hochwertigen Kernkomponenten, die für eine ausgezeichnete Performance sorgen. Die Bedienung ist noch komfortabler und sicherer als beim Vorgängermodell, Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten können leichter durchgeführt werden.

In der verbesserten ROPS-Fahrerkabine befindet sich ein 10-Zoll-LCD-Display, über das der Fahrer alle Informationen zu Maschinenleistung, System-Updates, elektronischer Wartungsanzeige und Fehlerbehebung im Blick hat. Die Lärmdämpfung in der Fahrerkabine wurde durch umfassende Systemanpassungen und den Einsatz von schalldichten Materialien deutlich verbessert und sorgt für eine angenehme Arbeitsumgebung. Die flache Bodenplatte des Muldenkippers ermöglicht während des Kippvorganges eine verbesserte Kontrolle über das Material.

Als weiteres Highlight präsentiert Kiesel den Hitachi Radlader ZW370-5 der neuen Radlader-Generation, der mit einem überragenden Leistungsspektrum den härtesten Einsatzbedingungen im Steinbruch gerecht wird. Einer der ersten Radlader dieses Typs kommt in einem Unternehmen der Steine- und Erdenindustrie in der Eifel zum Einsatz. Die Trasswerke Meurin setzen den ZW370-5 mit seinen 38 Tonnen Betriebsgewicht im Aushub- und Verladeprozess von Lava, Basalt und Bims ein, wo er Material von der Steinbruchsohle zu einem Brecher transportiert.

Die Kabine des neuen Radladers ist äußerst komfortabel, insbesondere durch die höhenverstellbare Lenksäule, den voll verstellbaren Sitz und die Qualität des Audiosystems. Die Ge-schwindigkeit von Arm und Schaufel, die Zugkraft und der schnelle Ladezyklus sorgen für ei-ne optimale Produktivität. Durch den großen Tank und den geringen Kraftstoffverbrauch kann der Anwender viele Stunden unterbrechungsfrei arbeiten.

Der leistungsstarke Hitachi Großbagger ZX870-5 rundet Kiesels Angebot an Gewinnungsmaschinen auf der Live-Show in Nieder-Ofleiden ab. Der 89 Tonnen schwere Großbagger wurde für extrem anspruchsvolle Einsatzbedingungen wie große Bauprojekte und Steinbrüche mit hohem Umschlagvolumen entwickelt. Er arbeitet mit dem Hydrauliksystem HIOS IIIB, das für einen schnelleren Betrieb bei geringerem Kraftstoffverbrauch sorgt und eine höhere Geschwindigkeit der Arbeitsausrüstung ermöglicht.

Der ZX870LCH-5 ist mit einem leistungsfähigen Stufe-IIIB-Motor ausgestattet. Ein Schalldämpfer mit integriertem Oxidationskatalysator und Partikelfilter trägt zur Reduzierung von Emissionen bei. Dank der Abschalt- und Leerlaufautomatik werden Kraftstoffverbrauch, Lärmpegel, Abgasemissionen und CO2-Ausstoß gesenkt.

Schwere Einsatzbedingungen erfordern ein hohes Maß an Robustheit. Daher wurde der ZX870LCH-5 mit einem verstärkten Unterbau sowie besonders starkem Ausleger und Stiel versehen. In puncto Komfort eignet sich die ergonomisch gestaltete Kabine des Großbaggers ideal für Maschinenführer, die viele Stunden in einem Steinbruch oder auf einer Baustelle arbeiten. Der luftgefederte Sitz absorbiert Vibrationen und beugt damit einer Ermüdung des Fahrers vor.

Ein weiterer Grund, während der steinexpo bei Kiesel vorbeizuschauen: Neben einer kompetenten Einsatzberatung durch die Kiesel-Produktspezialisten können Besucher an einem exklusiven steinexpo-Gewinnspiel teilnehmen und mit etwas Glück eine einwöchige Reise zu den Produktionsstätten von Hitachi nach Japan gewinnen.

Quelle: Kiesel GmbH