Kann die Abfallwirtschaft auch digital? Fachtagung des ak dmaw in Augsburg

534
Foto: Pixabay/Geralt

Wie werden Digitalisierung und künstliche Intelligenz unser Arbeiten in der Abfallwirtschaft und unser Leben beeinflussen?

Am 22. und 23. Januar 2018 findet im Augsburger Tagungshotel Dorint – An der Kongresshalle – die 23. Fachtagung des ak dmaw statt. Damit öffnen die IT-Spezialisten für die Abfallwirtschaft erneut das Forum für die anstehenden Fragestellungen in der Branche.

Inhaltliche Schwerpunkte werden sein (Auszug): angewandtes Recht, Sicherheit, künstliche Intelligenz, die Digitalisierung und ihre Auswirkung auf den Menschen. Der ak dmaw Sachstandsticker „Recht und Gesetz“ sowie der „kommunale Ideen-Ticker“ runden das Programm ab und lässt wie immer Raum und Zeit für Fragen und Diskussionen.

Die Veranstaltung wird durch ein kulturelles Abendprogramm ergänzt. Seit mehr als 20 Jahren ist die jährlich stattfindende Fachtagung des ak dmaw ein fester Termin für die Akteure der Abfallwirtschaft. Der ak dmaw steht für beste Informationen aus erster Hand zur erfolgreichen strategischen und praktischen Umsetzung fachspezifischer Anforderungen. Als Tagungsreferenten werden ausschließlich exzellente Kenner der jeweiligen Fragestellungen präsentiert.

Das vollständige Tagungsprogramm und alle weiteren Informationen zu Anmeldung, Anreise, Hotelbuchung und Teilnahmegebühren ist unter diesem Link zu finden.

Quelle: 4waste GmbH