Biokomposite – für automobile und architektonische Konstruktionen

554
Bild: FNR/Petersen

Der Markt für Verbundwerkstoffe ist in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen. Diese vielseitigen Materialien spielen in der Windenergie-, der Automobil-, der Luftfahrt- und der Bauindustrie eine immer wichtigere Rolle.

In diesem Sog entwickeln sich auch die Bioverbundwerkstoffe. Auf technisch hohem Stand und preislich durchaus konkurrenzfähig finden auch sie immer größeren Absatz gerade in den Einsatzfeldern Automobil und Bauwesen.

Auf der Composites Europe, der europäischen Fachmesse für Verbundwerkstoffe, präsentiert die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) aktuelle Forschungsprojekte zur Weiterentwicklung von Biokompositen. Dabei geht es um den automobilen Leichtbau und die Entwicklung von Biokompositen für architektonische Anwendungen im Innen- und Außenbereich. Die Composites Europe findet vom 6. bis 8. November in Stuttgart statt. Messestand der FNR: Halle 7 im Biobased Pavillon (Standnummer A45).

Quelle: Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR)