Fachtagung für Arbeitssicherheit am 11. Dezember 2018 in Berlin

737
Quelle: BAV

Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel: Schnellere Abläufe, Termindruck, neue Technologien und Arbeitsanforderungen stellen die Menschen vor immer neue Herausforderungen. Um die Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeiter an ihren Arbeitsplätzen zu gewährleisten, ist es wichtig, dass sich Arbeitsschutzkonzepte stets weiterentwickeln und sich den modernen Anforderungen anpassen.

Aus diesem Grund organisiert der BAV e.V., gemeinsam mit der TÜV Süd Industrie Service GmbH am 11. Dezember 2018 in Berlin eine Fachtagung für Arbeitssicherheit. Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmen, die mit der Aufbereitung, stofflichen und energetischen Verwertung von Altholz befasst sind.

Insgesamt sieben Referenten geben Einblicke in verschiedene Bereiche des Arbeitsschutzes. Zu Beginn werden die rechtlichen Rahmenbedingungen des Arbeitsschutzes aufgezeigt. Dabei wird ein Blick auf nationale und europäische Rechtsvorgaben geworfen. Anschließend werden Maßnahmen zur Schaffung einer Kultur der Prävention anhand der aktuellen Präventionskampagne „eins ist sicher“ der Berufsgenossenschaft Holz und Metall aufgezeigt. Danach wird die neue ISO 45001 „Managementsysteme für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit“ vorgestellt. Der weltweit gültige Standard formuliert Anforderungen an Arbeitsschutz- und Gesundheitsschutz-Managementsysteme. Des Weiteren werden Fragestellungen rund um die rechtsichere Planung, Durchführung, Dokumentation und Nachweisführung von Unterweisungen im betrieblichen Arbeitsschutz diskutiert.

Am Nachmittag wird aufgezeigt, welche Grundsätze bei der Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung beachtet werden müssen, um ein systematisches und erfolgreiches Sicherheits- und Gesundheitsmanagement umzusetzen. Im Anschluss werden Atemschutzmaßnahmen bei Baumaschinen und Fahrzeugen vorgestellt, der Schwerpunkt wird hierbei auf Kabinenluftreinigungssystemen liegen. Abschließend wird über die Sicherheit beim Einsatz mobiler Baumaschinen auf Altholzaufbereitungsplätzen berichtet, im Fokus wird dabei der sichere Umgang mit Radladern stehen.

Das vollständige Vortagsprogramm mit Anmeldeformular:

Programm und Anmeldung

Quelle: BAV