So wollen die Top 10 des Wiwin Awards die Erde nachhaltig verändern

479
Bildquelle: wiwin GmbH

Wiwin, die Plattform für Crowd-Investments, hat aus rund 80 Bewerbungen die zehn erfolgversprechendsten Startups für Nachhaltigkeit nominiert und ruft jetzt zum Online-Voting auf.

„Diese zehn Geschäftsideen lösen nicht nur Zukunftsprobleme, sie machen aus innovativer Nachhaltigkeit zugleich einen echten Wettbewerbsvorteil“, sagt Matthias Willenbacher, Mitinvestor und Initiator des Awards. „Jetzt ist die Kraft der Crowd gefragt. Beim Online-Voting kann jeder mit seiner Stimme zum (Business-)Angel werden und seinen persönlichen Favoriten unterstützen.“

Die zehn nominierten Startups

ChargeX – modulare Ladelösung für Elektroautos: Charge X sorgt für die nötige Energie, wenn sie gebraucht wird. Wann wird getankt? Während des Parkens. Die modulare Ladelösung für Elektroautos ermöglicht eine flächendeckende Ladeinfrastruktur in Tiefgaragen und auf großen Parkplätzen.

CLT Carbon Loop Technologies: CLT produziert Pflanzenkohle aus Abfall-Biomasse – „kostengünstig, qualitativ hochwertig und nach höchsten europäischen Standards. Pflanzenkohle entzieht der Atmosphäre CO2, speichert Wasser und Nährstoffe wie ein Schwamm und gibt sie bei Bedarf wieder in die Umgebung ab.“

Creapaper: Papierprodukte aus Gras. Der Faserstoff Gras spart laut Creapaper im Vergleich zu Holz-Zellstoff bis zu 75 Prozent CO2-Emissionen. „Dadurch können sowohl der Wasser- als auch der Energieverbrauch drastisch gesenkt werden, außerdem wird auf den Einsatz von Chemie verzichtet.“

envuco – nachhaltige und smarte Gebäudeautomation: „Envuco bringt Gebäudesteuerung auf ein neues Level. Im Gegensatz zu allen anderen Marktteilnehmern wird sowohl in puncto Technologie als auch beim Gehäuse auf grüne Komponenten wie Energy Harvesting, Bio-Kunststoff, Flüssigholz oder Laub gesetzt.“

HPS Home Power Solutions – Systeme zur Speicherung und Nutzung von Sonnenenergie: HPS bringt die Sonnenenergie vom Sommer in den Winter, indem Solarstrom in Form von Wasserstoff gespeichert wird. Im Winter wird der Wasserstoff in einer Brennstoffzelle in Strom und Wärme umgewandelt. So können Häuser komplett autark versorgt werden.

neoFarms – Indoor-Gewächshaus im Kühlschrankformat. Lebensmittelanbau in den eigenen vier Wänden? Dank NASA-Technologie gelingt neoFarms der Anbau von frischen und nährstoffreichen Pflanzen in einem vollautomatisierten Indoor-Gewächshaus im Kühlschrankformat – ohne Bedarf an Erde oder stehendem Wasser.

Off-Grid Europe – Softwareplattform für effizientere erneuerbare Energiesysteme: Eine echte Konkurrenz für Dieselgeneratoren. Mit einer preisgünstigen, disruptiven IoT-Monitoring- und Control-Softwareplattform kann Off-Grid Europe erneuerbare Energiesysteme in Echtzeit verwalten, sodass ihre Effizienz und Lebensdauer um bis zu 50 Prozent steigt.

ONO – elektrische Cargobikes für CO2-freien Logistikverkehr: ONO entwickelt ein neuartiges elektrisches Cargobike und schafft mit Techniken aus der Automobilindustrie und innovativem Design eine revolutionäre neue Fahrzeugklasse. Diese können das steigende Aufkommen von Paketzustellungen in deutschen Städten auffangen.

TrustChain e.G. – Plattform für nachhaltige und soziale Innovationen: „Erfolg per Match“ –  als Technologie-Lieferant für das Reflecta.Network entwickelt TrustChain e.G. eine interaktive Plattform für gesellschaftliches Engagement, die Projekte, Unternehmen und Per- sonen miteinander vernetzt, damit ihre Vorhaben erfolgreich werden.

VoltStorage – Stromspeicher für erneuerbare Energien: VoltStorage macht erneuerbare Energie rund um die Uhr sicher und ökologisch nachhaltig verfügbar. Mit der Vanadium-Redox-Flow(VRF)-Technologie lässt sich Solar- und Windenergie speichern und für den späteren Verbrauch abrufen.

Wer schafft es ins Finale der Top 5?

Ab sofort bis zum 15. Oktober kann jeder im Rahmen des Online-Votings auf wiwin-award.de seine Stimme abgeben und mitentscheiden, wer es in die „Nacht der Engel“ – ins Finale der Top 5 – schafft. Die zehn nominierten Startups präsentieren ihr Projekt online in einem zweiminütigen Pitch-Video und haben so die einmalige Chance, die Crowd von ihrer Idee zu überzeugen. Teilnehmer des Online-Votings können sogar selbst Business Angel werden: Wiwin verlost einen Investitionsgutschein in Höhe von 500 Euro am Gewinner-Startup. Darüber hinaus besteht für interessierte Anleger die Möglichkeit, ein persönliches „Angel-Investment“ in das Favoriten-Startup zu reservieren und sich in der anschließenden Crowdinvesting Kampagne am Gewinner-Startup zu beteiligen.

Die aus dem Online-Voting hervorgehenden fünf Finalisten können am 18. Oktober in der „Nacht der Engel“ auf der Bühne der adidas Runbase die Wiwin Award-Jury mit einem Live-Pitch überzeugen und ein Investment in Höhe von 500.000 Euro gewinnen. Das zwölfköpfige interdisziplinäre Expertengremium bringt Perspektiven aus Wirtschaft, Forschung, Zivilgesellschaft und Politik in den Entscheidungsprozess mit ein. Der Sieger nimmt am selben Abend die Wiwin Award-Trophäe mit nach Hause, die live auf der Bühne 3D-gedruckt wird.

Alle Informationen zum Wettbewerb und die Pitch Videos der nominierten Startups auf der offiziellen Webseite des Wiwin Awards.

Quelle: wiwin GmbH

Anzeige