12. Tagung der zertifizierten Autoverwerter in Hohenroda mit vielen Highlights

736
Altfahrzeuge (Foto: Kürth / Recyclingportal)

Am 1.und 2. Oktober 2018 findet zum mittlerweile 12. Mal das Branchentreffen der Autoverwerter statt. Am traditionell zentralen Standort in Hohenroda bei Bad Hersfeld veranstaltet die Fachgruppe Autorückmontage (FAR) eine Tagung mit vielen interessanten Vorträgen und Diskussionen.

Angeschlossen ist auch eine Fachmesse, auf der sich circa 40 Firmen dem Publikum präsentieren. Die FAR ist eine Untergruppe in der BDSV-Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen e.V. So wird auch Ulrich Leuning, der Geschäftsführer des BDSV, über aktuelle Rechtsthemen für Autoverwerter berichten.

Neben Vorträgen zur Unfallverhütung und zur Lagerung von Lithium-Batterien wird auch Christian Kitazume vom Umweltbundesamt über das Thema „Empfehlungen für Sachverständige“ und die gesetzlichen Entwicklungen referieren. Eine Podiumsdiskussion ist ebenfalls geplant, auf der sich Vertreter der Autohersteller und Behörden den Fragen der Teilnehmer stellen. Weitere Themen werden die E-Mobilität und autonomes Fahren, die Rücknahmeprämien der Hersteller und der Datenschutz sein.

An den 40 Ständen in der Halle und auf der Freifläche präsentieren sich viele Aussteller vom Anbieter von Schreddern und Fahrzeugbau, über Werkzeug bis zu Softwarefirmen und Recyclern. Life-Vorführungen und Präsentationen runden das Programm ab. Natürlich darf auch die ungezwungene Abendveranstaltung am Montagabend nicht fehlen.

Weitere Informationen und Impressionen sind auf der Homepage hinterlegt. Der Eintritt für Besucher ist frei. Es wird allerdings um eine vorherige Anmeldung auf der Homepage gebeten.

Quelle: K.A.P.U.T.T. GmbH

Anzeige