Feuerwehr-Großeinsatz bei Herbold Meckesheim – Brand im Zentrallager

1159
Quelle: Herbold Meckesheim GmbH

Der Vorfall ereignete sich in der Nacht des 10. September 2018. Wie die Herbold Meckesheim GmbH mitteilt, ist man von dem Brand völlig überrascht worden.

Das Feuer wütete im Zentrallager und im Versand, schlug aber nicht auf die Büroflächen, das Technikum und die Produktionshallen über. Personen kamen glücklicherweise nicht zu schaden. Der Sachschaden am Unternehmensstandort wird in Millionenhöhe beziffert. Laut Herbold Meckesheim kann der Betrieb mit vorübergehenden Einschränkungen weitergeführt und auf bestehende Strukturen verlagert werden. Lieferengpässe seien nicht zu erwarten. Die Wiederinstandsetzung wurde mit dem Versicherer des Recyclingmaschinen- und Anlagenherstellers aufgenommen.

Quelle: Herbold Meckesheim