Dr. Regina Dube und Dr. Christoph Epping vom BMU zu Gast beim bvse

785
Dr. Regina Dube (5. von links), Dr. Christoph Epping (4.von links), Dr. Andreas Jaron (3.von links), Eric Rehbock (Mitte) – beim Treffen mit dem bvse-Expertenteam kamen wichtige Branchen-Themen zur Sprache (Foto: bvse)

Zu einem ersten Kennenlernen und einem fachlichen Austausch zwischen der neuen Abteilungsleiterin Dr. Regina Dube, dem neuen Unterabteilungsleiter Dr. Christoph Epping sowie Ministerialrat Dr. Andreas Jaron und bvse-Hauptgeschäftsführer Eric Rehbock mit dem bvse-Expertenteam ist es gestern in der bvse-Bundesgeschäftsstelle in Bonn gekommen.

Wichtige Branchen-Themen, unter anderem auch das bvse-Papier „10 Punkte für mehr Recycling und eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft“, standen auf der gemeinsamen Agenda. Die Rolle des Mittelstandes in der Recycling- und Sekundärrohstoffbranche, das Kunststoffrecycling, die Mantelverordnung, die Novelle der Altholzverordnung oder auch die Forderung nach dem Verwertungsnachweis bei Kfz-Abmeldungen kamen bei dem Treffen zur Sprache.

Dabei betonten Dube und Epping die Notwendigkeit einer kontinuierlichen, konstruktiven und fachlichen Zusammenarbeit zwischen Bundesumweltministerium und der Recycling- und Sekundärrohstoffbranche.

Quelle: bvse