Wegen künftiger Eigentümerstruktur: Scholz AG wird zur Scholz Holding GmbH

1388
Quelle: Scholz Holding GmbH

Essingen — Die Scholz AG hat ihre Rechtsform geändert. Mit der am 22. Mai erfolgten Eintragung ins Handelsregister firmiert die Führungsholding der internationalen Recyclinggruppe nun ab sofort als Scholz Holding GmbH. Diese Maßnahme trägt der künftigen Eigentümerstruktur der Gesellschaft Rechnung.

Durch die Umwandlung von einer Aktiengesellschaft in eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung sind nun Geschäftsführung und Gesellschafterversammlung die Führungsorgane des Unternehmens. Der Rechtsformwechsel führt damit zu einer organisatorischen Vereinfachung im Sinne einer effizienten Corporate Governance. Auf die Anleihe 2012/2017 der Scholz AG hat die Maßnahme keinen Einfluss.

Derzeit laufen die Vorbereitungen für den Abschluss der am 10. April 2014 vereinbarten Transaktion mit der japanischen Toyota Tsusho Corporation (TTC), die sich mit einem Anteil von 39,9 Prozent an der Scholz Holding GmbH beteiligen wird. Alle anderen Anteile werden weiterhin im Besitz der Familie Scholz liegen.

Quelle: Scholz Holding GmbH