rona:web – Rund um die Uhr für die Kunden präsent

428
Grafik: rona:systems

Mit den Entsorgung-4.0-Lösungen rona:web vereinfachen und beschleunigen Abfall- und Recycling-Unternehmen die Auftragsbearbeitung für ihre Gewerbe- und Privatkunden erheblich. So erleichtert die Anwendung web:portal den kontinuierlichen Informationsaustausch mit Vertragskunden, etwa durch Erstellen und Herunterladen detaillierter Abfall- und Entsorgungsauswertungen und Rechnungskopien oder für Folgeaktivitäten bei aktiven Aufträgen. Privatkunden hingegen, die nur vereinzelten Bedarf haben, erhalten mit dem Modul web:shop die Möglichkeit, sich online über Abholaufträge, das heißt über die zu transportierenden Materialien (z.B. Bauschutt, Sperrmüll), Behälterausführungen, Stelldauer und Preise zu informieren, bevor sie eine Bestellung direkt via Webshop auslösen. Die Anwendungen werden direkt mit der Unternehmens-Webseite verknüpft und das Design an das Corporate Design angepasst.

web:portal – Online-Service für Gewerbekunden

Unternehmen der Entsorgungswirtschaft bieten ihren Vertragskunden mit web:portal zahlreiche Erleichterungen. Denn das Modul vereinfacht die Kommunikation, beschleunigt das Controlling und optimiert die operativen Geschäftsprozesse. Die rona:systems-Anwendung zur schnellen Online-Interaktion mit Vertragskunden ist einfach in die Unternehmens-Website zu integrieren und zu bedienen. Nach der Anmeldung stehen Gewerbekunden alle relevanten Informationen übersichtlich zur Verfügung. So kann nicht nur die Zusendung von Rechnungskopien per Mausklick veranlasst werden, sondern auch der direkte Zugriff auf Abfall- und Entsorgungsauswertungen verschiedener Zeiträume, Materialien und Anfallstellen. Ebenso mühelos lassen sich Folgeaktivitäten zu bestehenden bzw. aktiven Aufträgen einrichten, zum Beispiel „Behälter tauschen“, „Behälter leeren“ oder „Behälter abholen“. Gleichzeitig informiert web:portal die Disposition über Folgezeiten, so dass sie dementsprechend reagieren und eventuelle Veränderungen aktuell einplanen kann. „Das bringt Vorteile auf Kunden- und Unternehmensseite. Denn Kunden können ihre Aufträge und Anliegen ohne Wartezeiten und Missverständnisse sofort weitergeben. Dies erhöht die Kundenzufriedenheit und entlastet gleichzeitig den Außendienst von Unternehmen“, so Rainer Marte, Geschäftsführer von rona:systems.

web:shop –Schnell disponieren und rasch abrechnen

Von jedem Gerät aus von Privat- wie Gewerbekunden leicht zu bedienen: die vollintegrierte Anwendung web:shop (Grafik: rona:systems)

Im Privatkundengeschäft nehmen die Bearbeitungsvorgänge einzelner Aufträge mehr Zeit in Anspruch als bei Großkunden, deren Workflow-Prozesse klar definiert und standardisiert sind. Das rona:web-Modul web:shop zeigt, dass es auch einfach, schneller und wirtschaftlich sinnvoller geht. Entsorgungsbetriebe stellen damit ihren Privatkunden ein Portal zur Verfügung, über das sie Einzel- und Sammelaufträge einfach, sicher und schnell abwickeln können und das auf allen Endgeräten läuft. Damit können sie zum Beispiel Containerbestellungen ganz leicht selbst eingeben. Nach Angabe und Auswahl von Postleitzahl, Artikel-/Behälterwahl, Stellplatz, Zeitraum, Adresse, Zahlungsdaten zur Vorkasse und Auftragsbestätigung/-erteilung wird der Auftrag direkt in das System rona:office übermittelt. Dadurch wird nicht nur der entsprechende Dispositionsauftrag automatisch ausgelöst, sondern auch die Abbuchung über gesicherte Verfahren wie Paypal und Kreditkartenunternehmen. „Unsere Lösung erleichtert die Auftrags-, Bearbeitungs- und Rechnungsvorgänge für alle Beteiligten erheblich. Viele Portallösungen sammeln ja quasi nur die Abhol- bzw. Sammelaufträge, die dann umständlich händisch erfasst oder per E-Mail weitergeleitet werden müssen. Mit web:shop hingegen löst der Privatkunde den gesamten Geschäftsprozess von der Bestellung über die Disposition bis hin zur Bezahlung direkt im System selbst aus. Das erspart dem Kunden viel Zeit und der Disposition Nerven“, so Rainer Marte.

Transparente Übersicht, schnelle Bearbeitung

Über die einfach zu bedienende und direkt über die Unternehmensseite erreichbare Anwendung informieren sich Privatkunden online über Abholaufträge, das heißt über die zu transportierenden Materialien (Bauschutt, Sperrmüll, etc.), Behälterausführungen, Stelldauer und Preise, bevor sie eine Bestellung auslösen. Denn aufgrund vordefinierter und pauschalierter Preise für verschiedene Materialien und Behältertypen, der gewählten Stelldauer und der berechneten Entfernung kalkuliert web:shop in Echtzeit den endgültigen Preis. Die auf allen Endgeräten verfügbare Portal-Lösung stellt den Privatkunden somit stets aktuelle Daten, Preise und Endkosten zur Verfügung. Ein weiterer Vorteil: Da sich diese Ausgaben bereits bei der Bestellung online begleichen lassen, entfallen zeit- und kostenintensive Mahnungen und Zahlungseintreibungen. Ist der Auftrag erfolgt und bezahlt, stellt web:shop die erforderlichen Informationen der Disposition zur Verfügung, die daraufhin den Auftrag per Mausklick einplant und auslöst. Ebenso einfach lassen sich auch die Stelldauer von Containern und Mulden nachträglich verkürzen oder verlängern. Diese Änderungen werden wie Neubestellungen der Disposition in Echtzeit mitgeteilt, was eine flexible und schnelle Verteilung der Aufträge sicherstellt. Sperrzeiten/-tage, Vorlaufzeit, Preise, Beschreibungen und das Online-Zahlungssystem werden individuell an den Wünschen des Abfall- bzw. Entsorgungsunternehmens ausgerichtet. Da web:shop auf jedem Endgerät verfügbar ist, können Anwender auch unterwegs darauf zugreifen.

Quelle: Press’n’Relations GmbH / rona:systems