Remondis übernimmt rückwirkend niederländischen Entsorger MHW

722
Quelle: Remondis AG & Co. KG

Nach einer Meldung der niederländischen Zeitung Afvalgids.nl hat der Remondis-Konzern rückwirkend zum 1. Januar 2018 die Niederlassung Milieuservice Hoeksche Waard B.V. (MHW) aus Strijen übernommen.

Das mittelständische Unternehmen verfügt nach Angaben der Zeitung sowohl über eine moderne Sortierhalle wie auch einen modernen Fuhrpark mit Spezialfahrzeugen, mit denen sowohl große als auch kleine Mengen an Abfall und Reststoffen gesammelt werden können.

MHW ist insbesondere in Südholland und Westbrabant tätig. In Südholland hatte Remondis bisher nur Zugang zum Standort Delft. Gerade für die zentrale Lage zwischen zwei Provinzen ist daher MHW eine willkommene Ergänzung für Remondis, heißt es in der Meldung. Das Management von MHW soll nach der Übernahme in den Händen von Pieter-Balth Linders liegen. Linders arbeitet seit dem 1. Februar bei Remondis als Regionaldirektor für die Region Südwesten der Niederlande, hat aber mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Branche, berichtet Afvalsgids.

Quelle: Afvalgids.nl / bvse.de