Seit 1. März: PackTheFuture Award ist in die vierte Runde gestartet

1033
Quelle: Elipso / IK

Paris / Bad Homburg — Elipso und IK haben den Start des vierten PackTheFuture Award am 1. März 2018 bekannt gegeben. Den Wettbewerb schreiben somit der französische Verband für Kunststoffverpackungen und flexible Verpackungen sowie die deutsche Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e.V. aus.

Der PackTheFuture Award hat sich mittlerweile zu einem europäischen Benchmark der gesamten Kunststoffverpackungsbranche entwickelt. Der Preis zeichnet besonders innovative und nachhaltige Verpackungslösungen aus. Seit 2017 können sich die Kandidaten in vier Kategorien bewerben: Ecodesign, Produktschutz, Verbrauchernutzen und Save Food. Der PackTheFuture Award hat sich zum Ziel gesetzt, das kreative und innovative Potenzial im Bereich nachhaltiger Kunststoffverpackungen zu fördern und in Europa bekannter zu machen. Er ist die anerkannte Vorqualifizierung für die weltweiten WorldStar Awards.

Elipso und IK freuen sich, in diesem Jahr die Partnerschaft mit der führenden französischen Verpackungsmesse ALL4PACK bekannt zu geben. Während der gesamten Messelaufzeit haben Besucher und Aussteller die Möglichkeit, sich mit Vertretern der beiden Fachverbände auf einem gemeinsamen Stand zu treffen und auszutauschen. Im Rahmen dieser Partnerschaft findet am 27. November 2018 auf der ALL4PACK-Messe in Paris die Preisverleihung des vierten PackTheFuture Award statt. Presse, Medien, Partner, Gewinner, Sponsoren und Geschäftsführer der Elipso- und IK- Mitgliedsunternehmen werden zu dieser Preisverleihung eingeladen.

Der PackTheFuture Award wird abwechselnd in Frankreich und Deutschland verliehen. Die Preisverleihung in Deutschland findet immer im Rahmen der interpack statt.
Weitere Informationen sind unter Christophe Morvan, Tel. : +33 (0)1 46 02 27, c.morvan@elipso.org und Inga Kelkenberg, Tel: +49 6172 92 66 30, i.kelkenberg@kunststoffverpackungen.de erhältlich.

Quelle: Elipso / IK