China schreibt Aufträge über Verwertungs-Anlagen für Kunststoffabfälle aus

580
Kunststoff-Behandlung (Foto: WRAP)

Berlin — China plant den Bau bzw. die Ausrüstung von Aufbereitungs- und Wiederverwertungsanlagen für Kunststoffabfall. Für die Anlaufphase soll unter anderem ein Primäraufbereitungs- und Primärproduktionssystem geliefert und installiert werden. Der Lieferumfang umfasst die zugehörige Ausrüstung für eine Aufbereitungskapazität von 100.000 Tonnen pro Jahr.

Dazu zählen auch Lieferung sowie Installation eines Weiterverarbeitungs- und Produktionssystems einschließlich zugehöriger Ausrüstung für eine Kapazität von 13.000 Tonnen jährlich.

Des weiteren sind die Einrichtung eines Forschungs- und Entwicklungszentrums vorgesehen, dazu die Lieferung und Installation von Klärwerksausrüstung und sowie von entsprechenden Fahrzeugen.

Weitere Informationen sind unter gtai.de erhältlich.

Quelle: Gerany Trade & Invest