Zum ersten Mal: PET Sheets & Thermoforms-Gipfel für Verpackungslösungen

434
(Quelle:Centre for Management Technology)

London, UK — Der erstmalig ausgerichtete PET Sheets & Thermoforms-Gipfel will nachhaltige Verpackungslösungen unter die Lupe nehmen. Zum Auftakt des am 19. und 20. Februar in Gatwick stattfindenden Gipfels wird Helen McGeough, Senior Consultant bei PCI Wood Mackenzie ein Paper über „RPET Market Outlook – and issues impacting the market“ präsentieren. Es nimmt insbesondere Bezug auf Großbritannien und die Auswirkungen des von China erteilten Plastikmüll-Verbots.

Im Anschluss daran diskutiert Bernard Chase, Sector Specialist – Plastics bei WRAP, die Bemühungen der Thermoforming-Branche zur Rückgewinnung von Tausenden von Trays und Behältern in Großbritannien, um die Ziele der Kreislaufwirtschaft erreichen. Aliplast zeigt auf, wie sich die effektive und nachhaltige Nutzung von PET-Folien bei Thermoforming-Anwendungen unterstützen lässt. Da Großbritannien mit dem Recycling von Milliarden von schwarzen Thermoform-Schalen im Land zu kämpfen hat, bietet der Gipfel eine Sitzung zum Thema “Recycling black food trays – challenges & progress to date“ an.

Linpac Packaging (Klöckner Pentaplast) veranschaulicht die Verwendung von recyceltem Plastik im Thermoforming und zeigt mit seinem Update „rPET – the sustainable future“ innovative und nachhaltige Lösungen für Thermoform-Verpackungen. Der britische Endabnehmer Youngs Seafoods berichtet von der Einführung und den Erfahrungswerten mit MAP Verpackungsschalen leicht abziehbarem, hochgradig undurchlässigem Folien-Deckel, der mit dem Tray verschweißt ist, um seinen Fische zu verpacken.

Das Programm bietet außerdem:

  • Sauerstoffbarrieretechnologie für thermogeformte A-PET-Schalen, um die Kreislaufwirtschaft zu unterstützen (Point Plastic)
  • Der Markt für Thermoform-Verpackungen in Frankreich (Elipso, französischer Verband für Kunststoffverpackungen und flexible Verpackungen)
  • Innovative Extrusionslösungen für starre Verpackungen (Bandera)
  • Twin Peaks: Drama in Packaging M&A und die Frage, was als nächstes kommen wird (Moorgate Capital)
  • Der steigenden Nachfrage nach Verpackungen mit verlängerter Haltbarkeit nachkommen (AMB)
  • Ein neuartiges enzymatisches Verfahren zur Depolymerisation für alle Arten von PET, einschließlich Folien und thermogeformte Verpackungen, und Rückführung in PTA und MEG (Carbios)
  • Design für Nachhaltigkeit : Erfahrungswerte mit Coops Verpackungen für Convenience Food (Quo)

Das Gipfeltreffen wird vom Centre for Management Technology (CMT) ausgerichtet und von Viscotec und Bandera als Sponsor und Aussteller und Dual Color Sheets Co als Aussteller unterstützt.

Weitere Informationen sind unter cmtevents.com erhältlich.

Quelle: ots / PRNewswire