Industrietaugliche Füllstands-Überwachung für Abfallcontainer im Test

564
Quelle: Carl Data Solutions Inc.

Vancouver, Kanada — Hochmoderne Füllstands-Lasersensoren sind der Kern eines neuen industrietauglichen Überwachungssystem für Abfallcontainer. Das neue System der Carl Data Solutions soll jetzt auf seine Praxistauglichkeit geprüft und in einem Pilotprojekt bei der Peak Disposal  eingesetzt werden.

Peak Disposal Services Inc. verwaltet Hunderte von Abfallcontainern für die florierende lokale Bau- und Filmindustrie. Derzeit stehen keine Überwachungssysteme zur Verfügung, die strapazierfähig genug sind, um die auf diesen Baustellen übliche grobe Behandlung zu überstehen. Peak Disposal hat bis zu 140 Abfallcontainer, die von diesem System profitieren würden, und rechnet damit, das System von Carl Data Solutions Inc. zu implementieren, nachdem es erfolgreich getestet wurde.

Alan Ligumsky, Mitinhaber von Peak Disposal, ist „sehr gespannt darauf, wie dieses Projekt funktioniert. Es wird interessant sein zu sehen, wie wir diese Technologie dazu nutzen können, unser System zu automatisieren und Daten zur Steigerung der betrieblichen Effizienz zu erfassen.“

Das industrietaugliche Überwachungssystem wird aus hochmodernen Füllstands-Lasersensoren bestehen, die in drahtlose Kommunikationsgeräte integriert sind. Die Daten werden dann in den Cloudspeicher von Carl Data übertragen und Peak Disposal kann aktuelle und frühere Abfallmengen anzeigen.

Für jeden Abfallcontainer können unabhängig voneinander kundenspezifische Füllstandsmeldungen, Alarme und andere Parameter über eine spezielle, benutzerfreundliche, browserbasierte Weboberfläche eingerichtet werden. Durch die Analyse von Datentrends sind standortbasierte Füllstandsprognosen und ähnliche Vorhersagen möglich, mit denen das Unternehmen Geld und Zeit sparen kann.

Kevin Marsh, VP für Geschäftsentwicklung bei Carl Data, merkt an: „Die Abfallwirtschaft ist in Nordamerika und auf der ganzen Welt zu einem großen Anliegen geworden. Die Entwicklung und Einführung dieses neuen Service ermöglicht es uns, in eine neue Vertikale vorzudringen, die nach Überwachungslösungen für IIoT für die Umwelt sucht. Wir sind überzeugt davon, dass Peak Disposal durch den Einsatz unseres Systems seine Gesamtwirtschaftlichkeit enorm steigern wird, und erwarten, dieses Überwachungssystem bei anderen Unternehmen mit ähnlichen Anforderungen einzuführen.“

Quelle: ots/PRNewswire