CP Ptuj setzt RM Mobilsieb zur Aufbereitung von extrem abrasivem Flussgestein ein

598
Das mobile Nachsieb RM MSC5700M produziert selbst aus feuchtem Ausgangsmaterial trennscharf die gewünschten Fraktionen (Foto: Rubble Master)

Linz, Österreich — CP Ptuj in Slowenien arbeitet seit 2016 mit dem RM 100GO! samt Maschendecksieb und schwenkbarem Rückführband. Da man die Qualität des RM Prallbrechers schätzt, hat sich das slowenische Straßenbauunternehmen nur ein Jahr später zum Kauf eines raupenmobilen Nachsiebes von Rubble Master entschieden. In dieser Kombination wird extrem abrasives Flussgestein aus der Drau gebrochen, das als hochqualitatives Wertkorn im Straßenbau Verwendung findet.

„Seit Frühling 2016 arbeiten wir mit dem RM 100GO! und sind mit der Durchsatzleistung des Brechers und der Qualität des Endkorns sehr zufrieden. Der Prallbrecher hat mittlerweile 1500 Betriebsstunden“, betont Martin Turk, Geschäftsführer von CP Ptuj. In der Kiesgrube des slowenischen Straßenbauunternehmens ist seit wenigen Monaten nun auch ein mobiles Nachsieb von Rubble Master im Einsatz. Um verschiedene Fraktionen für die diversen Tief- und Hochbauprojekte rasch und in gewohnt hoher Qualität produzieren zu können, entschied sich CP Ptuj auf der Suche nach einem raupenmobilen Nachsieb für den RM MSC5700M. „Wir haben uns vom Sieb dieselbe Qualität wie beim Brecher erwartet und nachdem der Preis gestimmt hat, haben wir dann zugeschlagen“, erklärt Martin Turk.

Feuchtes Material trennscharf sieben

Abrasives Flussgestein zu brechen und das feuchte Material abzusieben, ist kein einfaches Unterfangen. Deshalb ist auch Zdenko Kraljević, Leiter des Maschinenparks, äußerst zufrieden mit dem RM MSC5700M: „Wir haben anfangs etwas herumprobiert. Doch jetzt haben wir die richtigen Siebbeläge in Verwendung und das RM Nachsieb siebt trennscharf drei unterschiedliche Fraktionen ab.“ Mit den unterschiedlichen Siebbelägen wie beispielsweise Quadrat, Langmaschen oder Harfensieb, die RM für das mobile Nachsieb RM MSC5700M bietet, können verschiedenste, auch schwierige, Materialien perfekt aufbereitet werden.

Flexibilität und Premiumqualität geschätzt

Die Neigungsverstellung der Siebbox und die Höhenverstellung des Aufgabebandes erleichtern einen Siebwechsel und machen das RM Sieb flexibel für verschiedensten Aufgaben. Eine Flexibilität und Premiumqualität, die Zdenko Kraljević und Martin Turk schätzen. Denn die Geschäfte für CP Ptuj entwickeln sich gut. Mit einer Expertise von knapp fünf Jahrzehnten im Straßenbau dehnt das Unternehmen seit einiger Zeit seine Tätigkeiten auch auf Hochbauprojekte aus. Qualitativ hochwertigste Baumaterialien sind dafür stets gefragt.

Die beiden RM Anlagen sind dafür die idealen Maschinen, um jederzeit verschiedenstes Ausgangsmaterial an unterschiedlichsten Orten aufzubereiten und immer perfektes Wertkorn für die unterschiedlichen Anforderungen liefern zu können.

Quelle: Rubble Master HMH GmbH