Metallpulver: SML Solutions, Rosswag und Cronimet vereinbaren Kooperation

642
SLM Zentrale in Lübeck (Foto: SLM Solutions Group AG)

Lübeck — Die SLM Solutions Group AG, einer der führenden Anbieter metallbasierter additiver Fertigungstechnologie, hat eine Kooperation mit der Rosswag GmbH sowie mit der Cronimet Holding GmbH vereinbart. Ziel der Kooperation ist die gemeinsame Entwicklung von Sonder- und Hochleistungslegierungen für Anwendungen in der additiven Fertigung.

Uwe Bögershausen, Vorstand der SLM Solutions Group AG: „Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Rosswag und Cronimet. Beide Unternehmen sind ausgewiesene Spezialisten in ihren jeweiligen Feldern. Die Zusammenarbeit stützt unseren weiteren Weg hin zum integrierten Lösungsanbieter in der additiven Fertigung“. Rosswag wird die Produktion und Optimierung der gemeinsam entwickelten Metallpulver übernehmen. Cronimet liefert die aufbereiteten Rohstoffe für die Verdüsung aus ihrer Cronifond-Produktlinie. SLM Solutions bringt das nötige Know-How aus der additiven Fertigung ein und übernimmt den exklusiven Vertrieb der entwickelten Metallpulver.

Dr.-Ing. Sven Donisi, Geschäftsführer der Rosswag GmbH erklärt: „Wir haben uns für die enge Zusammenarbeit mit SLM Solutions entschieden, da SLM Solutions als marktführender Lösungsanbieter im Bereich der additiven Fertigung unser Verfahrens-Know-How ergänzt und die Bedarfe der Anwender kennt“. Gregor Zenker, Geschäftsfeldentwickler der Cronimet Holding GmbH ergänzt: „Darüber hinaus hat SLM Solutions auch das richtige Netzwerk und die notwendigen Kapazitäten, um das entwickelte und produzierte Metallpulver zielgerichtet in großen Mengen vertreiben zu können“.

Durch die Zusammenarbeit von SLM Solutions, Rosswag und Cronimet werden Kunden von SLM Solutions in Kürze auf weitere und noch umfassendere Lösungen im Bereich Werkstoffe zurückgreifen können.

Quelle: SLM Solutions Group AG