Saubermacher ist beim GRES-Benchmarking europaweit die Nummer 1

462
Robert Maierhofer und Ralf Mittermayr nahmen für Saubermacher die Urkunde entgegen (Foto: Saubermacher)

Feldkirchen bei Graz, Österreich — Beim GRESB (Global Real Estate Sustainability Benchmark) hat Saubermacher in diesem Jahr den ersten Platz von 90 geprüften Unternehmen europaweit erreicht und den dritten Platz von weltweit 160 bewerteten Unternehmen. Saubermacher erhielt bei allen Kriterien gute bis sehr gute Bewertungen. Beim Umweltmanagement schaffte der Recyclingexperte sogar die Höchstnote von 100 Prozent.

„Wir wollen nicht nur Mehrwert für unsere Kunden schaffen, sondern auch für die Gesellschaft, die Umwelt und speziell die Region. Daher sind sämtliche CSR-Aktivitäten Teil eines zertifizierten, integrierten Managementsystems“, freut sich Ralf Mittermayr, Sprecher des Vorstandes, über den Erfolg. „Zu unserem Verständnis von gesellschaftlicher Verantwortung gehört, dem Kunden zu helfen, das Ent- stehen von Abfällen überhaupt zu vermeiden und soweit wie möglich zu recyceln. Mit Hilfe der Digitalisierung schaffen wir hier aktiv neue Lösungen“, so Mittermayr weiter. Für seine CSR-Aktivitäten wurde Saubermacher bereits vielfach ausgezeichnet, zuletzt mit dem TRI- GOS Steiermark.

Um diese beeindruckenden Ergebnisse zu erreichen, sind viele Maß- nahmen auf den verschiedensten Ebenen nötig, z. B. die Entwicklung innovativer Recycling- lösungen wie etwa für Leuchtstoffröhren oder Batterien, die Einsparung von Treibstoffver- brauch und folglich CO2, die Förderung von Nachwuchswissenschaftlern durch den Hans-Roth-Umweltpreis, ein klarer Fokus auf die Gesundheit der MitarbeiterInnen inkl. Programme wie MyGuides oder Helping Hands, einem unternehmensinternen Verein zur Unterstützung von in Not geratenen MitarbeiterInnen, das Projekt „Freigänger“, das Häftlingen den Weg in die Arbeitswelt erleichtert, und vieles andere mehr.

GRESB ist eine Organisation, die Unternehmen in Bezug auf Nachhaltigkeit anhand verschiedener Aspekte prüft und bewertet. Die Bewertung erfolgt nach strengen Kriterien und umfasst verschiedene Bereiche wie etwas die Unternehmensführung, interne Standards und Richtlinien inkl. ihrer Umsetzung, Risikomanagement, Umweltmanagement, die Beziehungen zu Stakeholdern, Leistungsindikatoren sowie Zertifizierungen und Preisverleihungen.

Quelle: Saubermacher Dienstleistungs AG