Faxen war gestern: Zentek testet Auftragsbestellung per „Trash Button“

538
Logo: Zentek

Köln — Das Faxgerät hat schon lange ausgedient, E-Mails sind nicht sicher, und der Telefonanruf oft vergeblich. Dass es auch anders geht, zeigt Zentek mit dem Trash Button: Damit wird für die bundesweit tätigen Geschäftskunden der Zentek die korrekte und pünktliche Ausführung von Entsorgungsleistungen noch einfacher. Und zwar mit der einfachen Kombination von programmierten NFC Tags und einer App. NFC (Near Field Communication) ist ein neuer Funkstandard zur drahtlosen Datenübertragung.

„Das Konzept ist eigentlich simpel“, meint Zentek-Digital-Projektleiter Stephan Schnück. „Zunächst wird der Chip an der Anfallstelle in der Nähe des Behälters platziert. Die Bestellung erfolgt dann unkompliziert in drei Schritten: App auf dem Smartphone öffnen, das Gerät vor den NFC-Tag halten, und die Bestellung nach der Kontrolle durch einen einfachen Klick bestätigen.“ Der Auftrag geht daraufhin binnen weniger Augenblicke bei Zentek ein und der Kunde erhält eine automatisch generierte Auftragsbestätigung.

„In Zukunft wollen wir unseren Kunden intuitive, bequeme und einheitliche Bestellprozesse anbieten, damit die sich voll auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können“, betont Schnück. Eine wichtige Rolle werde dabei der Trash Button spielen. Der neue Bestellprozess wird im Rahmen eines Modellprojekts aktuell in Zusammenarbeit mit dem Logistikunternehmen DHL am Standort in Mönchengladbach getestet.

Quelle: Zentek GmbH & Co. KG