Gröschel Recycling GmbH erhält Ehren-Urkunde der bvse-Entsorgergemeinschaft

695
Überreichung der Ehrenurkunde durch Jörg Lacher (li.) an Ulf-H. Hennies (Foto: bvse-Entsorgergemeinschaft)

Northeim — Seit zehn Jahren ist die Firma „Gröschel Recycling GmbH“ Entsorgungsfachbetrieb. Zu diesem Jubiläum überreichte Jörg Lacher dem Gröschel-Geschäftsführer Ulf-D. Hennies die Ehrenurkunde der bvse-Entsorgergemeinschaft.

Jörg Lacher, Geschäftsführer der bvse-Entsorgergemeinschaft e.V., erklärte bei der Übergabe der Ehrenurkunde, dass bei der Gröschel Recycling GmbH immer die fach- und umweltgerechte Sekundärrohstoffgewinnung und Abfallentsorgung im Vordergrund stehe. Dadurch könne ein hoher Prozentsatz an ausgedienten Materialien dem Rohstoffkreislauf wieder zugeführt werden. So würden die Ressourcen der endlichen Rohstoffe geschont und somit Umwelt und Natur entlastet.

Die Gröschel Recycling GmbH gehört seit 2006 zur Resebeck GmbH. Sie ist seit 2007 Mitglied der bvse-Entsorgergemeinschaft e.V. und wurde im gleichen Jahr erstmalig zum Entsorgungsfachbetrieb zertifiziert. Bei dem Unternehmen können Schrott und NE-Metalle und -Schrotte abgegeben werden, beispielsweise Kupfer, Aluminium, Eisen oder Edelstahl. Diese werden dann auf dem Betriebshof gewogen und nach dem jeweiligen Tagespreis abgerechnet. Durch den angeschlossenen Containerdienst können für größere Abfallmengen Container mit einem Fassungsvermögen von fünf bis 31 m³ angefordert werden.

„Für kleine und große gewerbliche oder industrielle Unternehmen erstellen wir auch passgenaue Abfallkonzepte. Der Entsorgungsfachbetrieb Gröschel Recycling optimiert dabei die Entsorgung verschiedenster Abfälle. Dabei ist auch die Entsorgung von Sonderabfall möglich“, erläutert Geschäftsführer Hennies das Leistungsspektrum der Gröschel Recycling GmbH im Zusammenspiel mit der Resebeck Gruppe.

Jörg Lacher, Geschäftsführer der bvse-Entsorgergemeinschaft, rückblickend: „Jahr für Jahr kontrollieren wir die Arbeitsabläufe und die Betriebsstätte in Northeim. Wir stellen seit jetzt 10 Jahren fest, dass der Qualitätsgedanke bei Firmenleitung und Mitarbeitern gelebt und engagiert im Alltagsgeschäft umgesetzt wird.“

Quelle: bvse-Entsorgergemeinschaft e.V.