DIE GRÜNEN ENGEL und GEIGER kooperieren mit Thyssen-Alfa

664
Logo: die Umweltmeister

Garching — DIE GRÜNEN ENGEL aus Nürnberg haben gemeinsam mit der GEIGER Unternehmensgruppe aus dem Allgäu und in Kooperation mit Thyssen-Alfa aus Gräfelfing die Aktivitäten und den Standort Garching-Hochbrück der Firma AR-Recycling übernommen. In diesem Zusammenhang werden die neuen Gesellschafter ihre vielfältigen Leistungen aus den Bereichen Sanierung, Recycling, Entsorgung und Schrottaufbereitung am Standort Garching künftig unter der einheitlichen gemeinsamen Marke „die Umweltmeister“ bündeln.

Nach monatelangen Verhandlungen zwischen AR Recycling und den neuen Gesellschaftern wurde die Übernahme im Mai 2017 notariell vollzogen. Über den Kaufpreis und vertragliche Details wurde von den Parteien Stillschweigen vereinbart. Zum Geschäftsführer der neuen operativen Recycling-Gesellschaft vor Ort wurde Johannes Gritz berufen.

DIE GRÜNEN ENGEL, GEIGER und Thyssen-Alfa übernehmen alle Betriebsbestandteile wie Gebäude und Anlagen, daneben werden auch alle AR-Mitarbeiter weiterbeschäftigt. Die neuen Gesellschafter wollen am Standort in Garching-Hochbrück in den nächsten Monaten umfangreiche Investitionen in die Gebäude und Anlagen tätigen. So soll massiv in die Bereiche Brandschutz und Arbeitssicherheit investiert werden und auch betriebliche Prozessoptimierungen sollen unverzüglich angegangen werden.

„Wir wollen uns im Marktraum München unter der Dachmarke „die Umweltmeister“ mit unserer umfassenden Leistungspalette rund um die Themen Sanierung, Recycling und Entsorgung als Qualitätsanbieter etablieren“, so Johannes Gritz.

Quelle: FUCHS PR & CONSULTING