Refibra-Hersteller Lenzing Gruppe gleich mehrfach mit Preisen ausgezeichnet

365
Recycling-Faser (Foto: © Lenzing AG - Markus Renner / Electric Arts3)

Lenzing, Österreich — Das Jahr 2017 ist für die Lenzing Gruppe bisher ein sehr erfolgreiches. Nach rekordbrechenden Quartalszahlen darf sich der Faserhersteller nun auch über namhafte Auszeichnungen freuen.

Die Lenzing Gruppe wurde vergangenen Mittwoch als bester Leitbetrieb in Oberösterreich mit dem „Pegasus“ in Gold ausgezeichnet. Stefan Doboczky, Vorstandsvorsitzender der Lenzing Gruppe, nahm den Preis am 7. Juni im Rahmen einer Galanacht im Linzer Brucknerhaus entgegen. Der „Pegasus“ wird jedes Jahr an die erfolgreichsten Unternehmen Oberösterreichs vergeben. Er ist der bedeutendste Wirtschaftspreis des Landes.

Für ihre Anstrengungen im Nachhaltigkeitsbereich und im Speziellen für die Einführung der Recycling-Faser der Marke Refibra – einer Produktinnovation, die die Wiederverwendung von Baumwollgeweben ermöglicht – wurde Lenzing auch für den „Energy Globe Award“ in der Kategorie „Erde“ nominiert.

Der wichtigste österreichische Award für börsennotierte Unternehmen, der „Wiener Börse Preis“, wurde Ende Mai vergeben. Die Lenzing Gruppe belegte dabei in der Kategorie „ATX“ den zweiten Rang. Der prestigeträchtige ATX-Preis zeichnet jene Unternehmen aus, die sich am Kapitalmarkt hinsichtlich folgender Kriterien besonders hervorheben: Finanzberichterstattung, Investor Relations, Strategie und Unternehmensführung, Corporate Governance und Nachhaltigkeit sowie markttechnische Faktoren. Die Leistungen der börsennotierten Unternehmen werden von einer Fachjury bewertet.

„Wir freuen uns über diese Nominierungen und Auszeichnungen und können stolz darauf sein, was wir erreicht haben. Natürlich gebührt der Dank vor allem unseren 6.300 Mitarbeiter/innen, die diesen Erfolg möglich gemacht haben“, betont Lenzing-Vorstandsvorsitzender Stefan Doboczky und fügt hinzu: „Gleichzeitig sehen wir dies auch als Auftrag, weiter diszipliniert an der Umsetzung unserer Ziele im Rahmen der Unternehmensstrategie sCore TEN zu arbeiten.“

Quelle: Lenzing AG