WEEE-Vollzug: Niederlande fahnden nach Trittbrettfahrern

549
Quelle: take-e-way

Hamburg — Nach Informationen von WEEE Nederland geht das niederländische Ministerium für Infrastruktur und Umwelt gegen WEEE-Trittbrettfahrer vor. Beim Abgleich von Zolldatensätzen mit dem niederländischen WEEE-Verzeichnis wurden ca. 1.500 Unternehmen identifiziert, die nicht registrierte Elektro- und Elektronikgeräte in die Niederlande einführen.

Bereits 400 Unternehmen wurden unter Androhung von Geldstrafen und Unterlassungsanordnungen zur Registrierung aufgefordert. Weitere 400 Schreiben sollen bereits in der Vorbereitung sein. Zusätzliche Maßnahmen gegen Trittbrettfahrer sind geplant.

Vor diesem Hintergrund empfiehlt die take-e-way GmbH die Überprüfung von Markt-Aktivitäten in den Niederlanden. Der Dienstleister ist Anlaufstelle für alle Händler, Importeure und Vertreiber von Elektrogeräten, die Unterstützung bei den gesetzlichen Regeln der Produktverantwortung benötigen.

Für weiter gehende Fragen oder für die Übernahme der WEEE-Registrierung in den Niederlanden steht take-e-way gerne zur Verfügung. Selbiges gilt auch für den Fall, dass sich eine niederländische Behörde meldet. Zur Beratung steht Michaela Lepke unter 040/219010-767 oder lepke@take-e-way.de zur Verfügung.

Quelle: take-e-way GmbH