Mit Virtual Reality: Bollegraaf präsentiert sich auf der WasteTech 2017

764
Bollegraaf präsentiert sich auf der WasteTec 2017 (Grafik: Bollegraaf)

Appingedam, Netherlands — Bollegraaf Recycling Solutions und Lubo Systems als Teil der Bollegraaf Gruppe nehmen an der WasteTech 2017 im Moskau teil. Um seine Recycling-Komplettlösungen und insbesondere den Lubo Anti Wrapping StarScreen zu präsentieren, setzt Bollegraaf dabei erstmals die Bollegraaf VR Experience ein.

Mittels „Virtual Reality“ können die Besucher an Stand F2 die Spezialausrüstung für die Trennung von Haus-, Plastik-, Single Stream-, Bau-, Abriss- und Industrieabfälle hautnah erleben. Darüber hinaus wird auf der WasteTech 2017 die Bollegraaf VR iOS- und Android-App für jeden, der diese Installation auch zu Hause erleben möchte, vorgestellt. Sie kann unter bollegraaf.com herunterladen werden.

Lubo Anti Wrapping StarScreen: Energie- und wartungsarm

Besucher der WasteTech 2017 können den innovativen Lubo Anti Wrapping StarScreen von Bollegraaf inspizieren. Durch das „Aggressive Agitations“-System werden die Materialien dabei nicht umwickelt. Da die großen Fraktionen nicht wie in einer herkömmlichen Trommelsieb gedreht werden, bleiben kleinere Abfallteile nicht an größeren haften, was die sogenannte „Wurstbildung“ verhindert.

Das Design des Lubo Anti Wrapping StarScreen sichert Kostenersparnis durch niedrigen Energieverbrauch und minimalen Wartungsaufwand. Die Maschine benötigt keine Förderbänder und ist dank des Lubo Quick Connect-Systems leicht zu bedienen, was den Wechsel der Wellen in kurzer Zeit ermöglicht.

Erste Bollegraaf MRF in Russland

WasteTech 2017 ist die erste Ausstellung in Russland, an der Bollegraaf nach Bekanntgabe seiner Beteiligung an der Errichtung einer großen Hausmüllsortier-Installation in Nizhny Novgorod für die MAG-Gruppe teilnimmt. Nach umfangreichen globalen Recherchen hatte sich die MAG-Gruppe für eine Recycling-Lösung von Bollegraaf entschieden. Ausschlaggebend war hierbei die Firmenexpertise bezüglich Entwicklung, Herstellung und Installation von Recycling-Komplett-Sortiersystemen auf der ganzen Welt. Die hochmoderne Anlage soll in der Lage sein, 60 Tonnen Hausmüll pro Stunde zu verarbeiten, über die neuesten und fortschrittlichsten Technologien verfügen und für einen 24-Stunden-Betrieb konzipiert sein. Die Produktion des ersten Teils der Installation beginnt diesen Sommer; die Fertigstellung des zweiten Teils wird für 2018 erwartet.

Bollegraaf präsentiert sich vom 6. bis 8. Juni bei der WasteTech 2017 auf der Crocus Expo in Moskau auf Stand F2.

Quelle: Bollegraaf Recycling Machinery und Lubo Systems B.V.