adidas kooperiert mit ECONYL für die neuste Bademodenkollektion

1193
Foto: adidas

Arco (Italien) — Mit dem ECONYL-Garn von Aquafil wird adidas mit seiner SS17 Parley Bademodenreihe aktiver Teil der Kreislaufwirtschaft – ein Prozess, bei dem Material maximiert und Abfälle minimiert werden. Im Gegensatz zu herkömmlichem Nylon werden ECONYL-Fasern aus 100 Prozent regeneriertem Nylonabfall, wie zum Beispiel alten Fischernetzen, hergestellt.

ECONYL-Fasern bieten die gleiche hohe Qualität und Strapazierfähigkeit wie traditionelles Nylon, haben aber durch die Verwendung von regenerierten Abfällen einen zusätzlichen Umweltvorteil. Das ECONYL-Regenerationssystem von Aquafil verwendet Abfälle aus Deponien und Ozeanen durch die Rückgewinnung alter Fischernetze und anderer Nylonreste. Dank der Verwendung von Abfällen anstelle von neuem Nylon – einem Derivat aus Öl – stellen ECONYL-Fasern eine geringere Belastung für die Umwelt dar.

Foto: adidas

„Die Partnerschaft mit adidas ist repräsentativ für einen immer stärker werdenden zirkulären Ansatz, bei dem Geschäftsentscheidungen und Umweltschutz zunehmend aufeinander abgestimmt werden“, so Giulio Bonazzi, CEO von Aquafil. „Nachhaltigkeit spielt sich nicht mehr nur hinter den Kulissen der Unternehmen ab. Die Konsumenten wählen bewusst Marken, die Nachhaltigkeit zu einem ihrer Kernwerte machen.“

Die Förderung der Kreislaufwirtschaft ist seit der Entwicklung des ECONYL-Regenerationssystems im Jahr 2011 Aquafils Geschäftsziel. Neben weiteren großen Marken, schließt sich nun auch adidas Aquafils Mission an und behält beim Entwurf der Kleidung Integrität und den gesamten Lebenszyklus des Produkts im Hinterkopf.

Über ECONYL®: Das ECONYL Regenerationssystem schafft aus Nylon in alten Teppichen, Textilabfällen oder Fischernetzen hochwertiges Garn, indem es Polyamid-6-Wertstoffe in primäre Rohstoffe für die industrielle Herstellung verwandelt. Die Marke reduziert so die weltweite Abfallmenge, indem sie diese von Deponien und aus den Weltmeeren sammelt und durch Abfall positives Upcycling in Produktionskreisläufe zurückführt. 2014 wurde die Marke ECONYL mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis in der Sonderkategorie „Ressourcen-Effizienz“ ausgezeichnet.

Quelle: Mashup Communications GmbH