Lampen-Recycling auf Berliner Lichtkunstfestival „deLight“ präsentiert

478
Quelle: Lightcycle

Berlin — Mit der Botschaft: „Gemeinsam für mehr Licht-Recycling“ zeigt Lightcycle auf dem Berliner Lichtkunstfestival „deLight“, wie einfach ressourcenschonendes Licht-Recycling geht. Mit seiner Teilnahme möchte Deutschlands größtes Rücknahmesystem für Lampen und Leuchten auf die Verschwendung von Ressourcen und die Möglichkeiten der Lampenentsorgung aufmerksam machen.

„Gemeinsam für mehr Licht-Recycling“ findet am 25. März zur Earth Hour zwischen 20.30 Uhr und 21.30 Uhr im Berliner Club „Ritter Butzke“ statt. Wenn das Licht ausgeschaltet wird, erscheint eine „0 Watt-Show“. Licht, Sound und eigens designte Instrumente bilden dabei die Grundlage für die Präsentation. Auf dem Festivalgelände als hängende Elemente platzierte Lightcycle-Haushaltssammelboxen erstrahlen durch UV-Licht und präsentieren die Thematik des Licht-Recyclings. Auch auf die Lightcycle-Sammelboxen aus dem Handel wird durch UV-Licht aufmerksam gemacht. Besucher werden vorher in den Online-Kanälen des Festivals aufgerufen, LED- und Energiesparlampen mitzubringen und diese dort zu entsorgen. Bundesweit stehen bereits seit Jahren mehrere Tausend Lightcycle-Sammelstellen in Bau-, Drogerie- und Supermärkten sowie in Fachgeschäften des Elektrohandwerks für die kostenlose Rückgabe von alten LED- und Energiesparlampen zur Verfügung.

Das deLight-Projekt ist ein umweltorientiertes Lichtkunstfestival, welches sich dem Thema Nachhaltigkeit und damit verbundenen Lebenskonzepten mittels zeitgenössischer Kunst widmet. Intention ist es, neue und effizientere Kommunikationswege zwischen Öko-Institutionen, Initiativen und einem interessierten Publikum zu schaffen. Mit Hilfe von energiearmen Technologien widmet sich der Ausstellungsbereich des deLight der Sichtbarmachung von Phänomenen aus der Ökologie. Das alles wird es im “A Space under Constrution”, in der zweiten Etage des „Ritter Butzke“, zu sehen geben. Das deLight wird nicht nur vom Stromnetz gehen, sondern selbst Energie generieren. Diese wird für eine Performance und die sie begleitende Musik in Sound und Licht umgewandelt.

Weiterführende Informationen zum Lampen-Recycling sind unter lightcycle.de erhältlich, Details zum deLight-Projekt unter delight-art.de.

Quelle: Lightcycle Retourlogistik und Service GmbH