Für mehr Sicherheit: Montage- und Demontage-Anleitung für Nutzfahrzeugreifen

701
Reifenmontage (Foto: stux / Pixabay)

Frankfurt am Main — Was ist bei der Montage und Demontage von Reifen bei Nutzfahrzeugen zu beachten und welche Sicherheitsvorschriften sind einzuhalten? Darüber gibt eine umfassende Anleitung Auskunft, die der Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie e.V. (wdk) gemeinsam mit dem Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV) veröffentlicht hat. Der Dokumentation liegt ein intensiver fachlicher Austausch von Reifenherstellern und -händlern, Fahrzeugproduzenten sowie weiteren Experten zugrunde.

Die Montageanleitung soll als „best practice“-Darstellung einen wichtigen Beitrag leisten, um das hohe fachliche Niveau in den Werkstätten auch weiterhin sicherzustellen. Bei einer falschen Montage von Lkw-Reifen können diese oder die Räder nachhaltig beschädigt werden. Außerdem besteht bei der Nichteinhaltung von Sicherheitsvorgaben die Gefahr von Arbeitsunfällen.

In klarer und verständlicher Darstellung werden in der Anleitung jeweils sowohl die Montage als auch die Demontage von Lkw-Reifen in einzelnen Arbeitsschritten beschrieben. Die Unterweisung beginnt mit den vorbereitenden Arbeiten, gefolgt von der Prüfung und Grundreinigung des Rades über die Montage und den Befüllvorgang bis hin zu den abschließenden Arbeiten.

Die beiden Verbände wdk und BRV zeigten sich sehr zufrieden mit dem Ergebnis und werteten die Montageanleitung als einen Leitfaden „geschrieben von Praktikern für Praktiker“.

Die Montage- und Demontageanleitung für Nutzfahrzeugreifen ist abrufbar unter news.wdk.de

Quelle: wdk Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie e.V.