Der erste Mülleimer, der Produkte automatisch nachbestellen kann

652
EAN-Code scannen und automatisch bestellen (Foto: All you need GmbH)

Berlin — Den ersten intelligenten Mülleimer hat heute AllyouneedFresh, der innovative Online-Supermarkt der Deutsche Post DHL Group, vorgestellt. Er könnte das Einkaufen von Lebensmitteln schon in Kürze revolutionieren: Ein integrierter Scanner liest auf Wunsch den EAN-Code der alten Verpackung vor dem Wegwerfen aus und legt das Produkt umgehend in den AllyouneedFresh-Warenkorb.

Dahinter steckt ein bahnbrechend einfacher Gedanke: Die Produkte vieler zu entsorgender Produktverpackungen möchte der Kunde gerne erneut haben. Anstatt jeden Einkaufswunsch auf einen Zettel zu schreiben, erstellt der neue Mülleimer die Warenliste für den Kunden – über eine beliebig lange Dauer. Zum Wunschtermin werden dann die Waren geordert. Natürlich lassen sich vor Abschluss der Bestellung noch die Mengen des jeweiligen Produktes anpassen oder weitere Einkäufe beliebig ergänzen.

Lebensmittel automatisiert einkaufen und damit den eigenen Alltag entlasten: In diesem Zusammenhang ist immer wieder vom intelligenten Kühlschrank die Rede. Allerdings befinden sich nur rund 30 Prozent der alltäglichen Einkäufe tatsächlich im Kühlschrank. Die meisten Produkte werden stattdessen in Vorratsschränken, Speisekammern oder sogar im Keller aufbewahrt. Da alle Produkte an verschiedenen Orten gelagert werden, ist es viel einfacher, sie an dem Ort zu erfassen, an dem die Verpackungen entsorgt werden: dem intelligenten Mülleimer von AllyouneedFresh.

Es wird viele Möglichkeiten geben, in Zukunft Lebensmittel zu bestellen. Der intelligente Mülleimer ist der neueste Teil der AllyouneedFresh-Strategie, das Einkaufen zu revolutionieren. Genauso kann man heute bereits via Messenger einkaufen. Zum Beispiel per WhatsApp oder mit dem Deutsche Post eigenen Messenger SIMSme. Der AllyouneedFresh „Chat-Bot“ funktioniert auch per Sprachnachricht, die ebenfalls über WhatsApp oder SIMSme an AllyouneedFresh geschickt wird. Oder per Foto: zum Beispiel mit dem Bild der Zutatenliste eines Rezeptes.

Das Einkaufen wird sich nach Ansicht von AllyouneedFresh ändern. Es sei sicher , dass in 10 oder 15 Jahren niemand mehr losgehen und eine Milchtüte nach Hause tragen wird. Diese wird „einfach da“ sein – vielleicht, weil die leere Milchtüte am intelligenten Mülleimer von AllyouneedFresh entsorgt und gleich wieder in den Warenkorb gelegt wurde.

Quelle: All you need GmbH