Geschäftsklima für Zulieferindustrie gut – Perspektiven unsicherer

884
Quelle: Arbeitsgemeinschaft Zulieferindustrie

Düsseldorf — Das Geschäftsklima der deutschen Zulieferer hat zum Jahresstart eine leichte Abschwächung hinnehmen müssen. Die aktuelle Geschäftslage zeigt sich leicht verbessert. Im Einklang mit dem Geschäftsklima des Verarbeitenden Gewerbes insgesamt fallen demgegenüber die Aussichten für die nächsten Monate etwas gedämpfter aus.

Hierbei dürften die erwartungsgemäßen Unsicherheiten über die Auswirkungen der neuen Schwerpunkte der US amerikanischen Wirtschaftspolitik eine Rolle spielen. Auch wenn das Hauptkundenzentrum der deutschen Zulieferer das erweiterte Europa ist, sollten die Effekte der US-Binnenorientierung nicht unterschätzt werden.

Der Geschäftsklimaindex Zulieferindustrie wird von der Arbeitsgemeinschaft Zulieferindustrie ArGeZ in Zusammenarbeit mit dem Ifo-Institut, München, ermittelt. Er beruht auf der Befragung von rund 600 Unternehmen und deckt die in der Arbeitsgemeinschaft Zulieferindustrie zusammengeschlossenen Branchen Gießerei-Industrie, Kunststoffverarbeitung, Stahl- und Metallverarbeitung, NE-Metall-Industrie, Kautschukindustrie sowie Technische Textilien ab.

Quelle: ArGeZ Arbeitsgemeinschaft Zulieferindustrie / Pressebox