ÖVP: Kreislaufwirtschaft trägt die Handschrift des ökosozialen Erfolgsprogramms

647
EU Parlament (Foto: PIRO4D / Pixabay)

Brüssel – „Die Umsetzung einer echten Kreislaufwirtschaft trägt die Handschrift des ökosozialen Erfolgsprogramms für eine starke Wirtschaft und eine gesunde Umwelt“, erklärte die ÖVP-Umweltsprecherin Elisabeth Köstinger anlässlich der Abstimmung im Umweltausschuss des Europäischen Parlaments (ENVI) über das Kreislaufwirtschaftspaket.

Mit dem neuen Gesetzespaket soll die maximale Ausschöpfung des Potentials eines jeden Produktes und Rohstoffes verwirklicht werden. „Durch die effiziente Nutzung von Rohstoffen kann bis 2030 eine Steigerung des BiP bis zu 1,7 Prozent realisiert werden. Als Vordenker in der Umwelttechnologie schaffen wir ein besseres Abfallsystem und zugleich Arbeitsplätze und Investitionen in der Europäischen Union“, ist sich Köstinger sicher.

Der Umweltausschuss des Europäischen Parlaments startet zudem eine Initiative gegen Lebensmittelverschwendung. „Bewusster Umgang mit Rohstoffen beginnt am eigenen Teller. In Europa landen jährlich immer noch bis zu 88 Tonnen Lebensmittel im Müll“, betont Köstinger, die Initiativen für mehr Bewusstsein und Sensibilisierung der Konsumenten einfordert. „Der Wert unserer Lebensmittel und die harte Arbeit unserer Landwirte spiegelt sich nicht im Preis. Wer aber regionale und saisonale Lebensmittel und nicht nur Dumpingprodukte kauft, hat Umweltschutz, Tierschutz und eine nachhaltige, österreichische Landwirtschaft mit im Einkaufswagen.“

Quelle: APA-OTS / ÖVP